.../sportangebote - für senioren*innen
 
 

  SENIORENSPORT BEIM SV GEHLERT
   (Aufgliederung siehe unten)
 

Seniorenberater

Hans-Werner Rörig

()

Inge Rörig

()

Anja Klause

()

 

Termine 2019 - SV Gehlert + Lehrgänge Sportbund Rheinland

29.08. Start Folgekurs
"Qi Gong" (Übungsgruppe Steinebach) mit Anja Klause
Steinebach a.d.W., Dorfgemeinschaftshaus, ab 19:15 Uhr
10.09. Start Folgekurs
"Haltung und Bewegung ..." mit Martina Leukel
Steinebach a.d.W., Dorfgemeinschaftshaus, ab 18:15 Uhr
14.09.

SJR-Lehrgang: (LG-Nr.: SJ19-309)
"Erste Hilfe-Ausbildung"
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 9:00 Uhr

17.09. Start Folgekurs
"Qi Gong" (Übungsgruppe Gehlert) mit Anja Klause
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 19:30 Uhr
??.10.

Vereins-Wandertag
TP: Gehlert, Brunnenplatz, ? Uhr

 

12.10.

SVG-Lehrgang:
"Sport für Ältere"
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 9:00 Uhr

19.10.

SBR-Lehrgang: (LG-Nr.: BUF19-206
"Finger Fit"
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 9:00 Uhr

16.11.

SBR-Lehrgang: (LG-Nr.: AUF19-078
"Rückenfitness für den Alltag"
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 9:00 Uhr

??.11.

Foto- & Erinnerungsabend
Gehlert, "Altes Gasthaus ehem. Hülpüsch", 19:00 Uhr

 
 
 A. GESUNDHEITSSPORT
"Aqua-Gymnastik"

"Aqua-Jogging"

"Mantren-Singen" - Nahrung für die Seele

Meditationsabend

"Qi Gong" - Entspannung pur auf fernöstliche Art

"Haltung und Bewegung durch Ganzkörpertraining"

"Senioren-Gymnastik"
 
 B. FREIZEIT- UND BREITENSPORT

"Fit4Fun" (Frauen-Turngruppe)

Hobby-Schießsport

"Starker Büffel" (Männer-Trimmclub)

Wandern
 
 C. LEHRGÄNGE im jährlichen Rhythmus (eintägige Lehrgänge siehe TERMINE)

"Sport für Ältere" - Lehrgang 2019

 MELDUNGEN, BERICHTE & EINLADUNGEN
 
 Seniorenfreizeit des Fußballverbandes Rheinland 2019

Jedes Jahr ein tolles Angebot für verdiente Vereinsmitarbeiter
Auch für den Termin vom 12. bis 15.08. hatte sich die zuständige Kommission "Ehrung & Traditionspflege" unter Leitung von Hans-Werner Rörig und Christine Trümper vom Hauptamt ein attraktives Programm einfallen lassen, zu dem alle Mitarbeiter aus den Vereinen in den neun Fußballkreisen eingeladen wurden. Mit der Meldung durch die Vereinsvorstände konnten diese somit auch für deren teils langjährige Verdienste gewürdigt werden.

Alle Teilnehmer der diesjährigen Seniorenfreizeit

Insgesamt 22 Teilnehmer sowie Friedhelm Roth als Gast konnte Verbands- präsident Walter Desch im Wintergarten der Sportschule Oberwerth gemeinsam mit dem Kommissionsleiter Hans-Werner Rörig bei der diesjährigen Seniorenfrei- zeit des Fußballverbandes Rheinland begrüßen.
 

Am Montag holte uns der evm-Bus nach dem Mittagessen ab und durch die Stadtführerin Helga Schneider erhielten wir einen informativen und eindrucksvollen Eindruck der Koblenzer Altstadt.

Am Dienstag brachte der evm-Bus die Senioren zur Schiffanlegestelle. Von dort aus ging es per Schiff "MS Rheingold" nach Boppard. Wir nutzten die Sesselbahn zum "Vierseenblick" auf 322 Meter Höhe oberhalb von Boppard gelegen. Von dort hat man einen grandioser Blick über die große Rheinschleife. Im Panorama-Restaurant machten wir Rast und genossen die vier unterschiedlichen Streckenabschnitte des Rheins im Welterbe "Oberes Mittelrheintal".

Am Mittwochvormittag informierte FVR-Präsident Walter Desch über Neuigkeiten aus dem DFB und Fußballverband Rheinland. Besonders die Jugendarbeit in den Vereinen, die gefördert werden muss, war ihm eine Herzensangelegenheit.

Der Schiedsrichterausschuss-Vorsitzender Erich Schneider berichtete umfassend über neue Veränderungen im Schiriwesen und Auswirkungen der Beschlüsse beim letzten Verbandstag, mit denen sich das Präsidium und die Vereine zukünftig befassen müssen.

Nachmittags trafen sich die FVR-Senioren im Weingut Schwaab in Koblenz-Güls im historischen Felsenkeller im ursprünglichen Bergstollen unter der Spitzenlage Koblenzer Marienberg zu einer Kellerbesichtigung mit anschließender Weinprobe. Anschließend war "freie Verfügung" angesagt, die wir relaxend im Außenbereich des Hotels "Gülser Weinstuben" nutzten.

Am Donnerstag erklärte Hans-Werner Rörig abschließend noch informativ die Ziele der Kommission "Ehrung & Traditionspflege" und deren Bedeutung im Fußballverband Rheinland.
 
Es war eine tolle Veranstaltung, die allen sehr gut gefallen hat. Die Organisation der Geschäftsstelle (Christine Trümper) war perfekt, wie auch die tagtägliche Verpflegung und der Service allgemein hervorragend war. Alle haben sich beim Fußballverband sehr wohl gefühlt und werden im nächsten Jahr gerne wiederkommen.

Teilnehmer des SV Gehlert, v.l.n.r.: Gerhard Wirth, Heinz Müller, Rolf Schneider, Hans-Werner Rörig sowie Verbandspräsident Walter Desch

 TIPP's u. EMPFEHLUNGEN
 

klickklick

 

unterstützt von: