.../news

   

 = aktuelle Berichte

   

 = Infos, Einladungen, Termine ...

 
 Trainingsauftakt der Fußball-Herrenteams

22.02.2018

Am 21.02. kamen 17 unserer Spieler zum ersten lockeren Training zusammen. Wie auf den Fotos unschwer zu erkennen, ist es bei den z. Zt. bestehenden Platzverhältnissen nicht möglich, ernsthaft zu trainieren.
Das am 28.02. vorgesehene Testspiel gegen TuS Bad Marienberg muss daher ausfallen. Stattdessen werden wir eine lockere Laufeinheit einschieben.
Das nächste Testspiel ist für den 03.03. in Ransbach vorgesehen. Dazu ist noch ein  weiteres  Vorbereitungsspiel  gegen

ein Team vom Rhein geplant. Schließlich wird man abwarten müssen, ob es bei den z. Zt. im Westerwald vorherrschenden Platzverhältnissen überhaupt möglich ist, am 11.03. den ersten Spieltag nach der Winterpause durchzuführen. Bei den aktuellen Wettervorhersagen ist das mehr als fraglich.
Wie auch immer, wir werden uns gut vorbereiten, um eine ordentliche "Rest-Rückrunde" abzuliefern.
(Hansa Boll)

 
 Geschäftsführender Vorstand wurde im Amt bestätigt

17.02.2018

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Gehlert am 16.02.2018 im Vereinslokal Hülpüsch standen Jahresberichte, Ehrungen und Wahlen im Mittelpunkt. Der Geschäftsführende Vorsitzende Hans-Werner Rörig konnte 42 Vereinsmitglieder begrüßen, darunter Ortsbürgermeister Paul Kunz und Ehrenmitglied Horst Zink.
Bei der Totenehrung erinnerte er an die verstorbenen Mitglieder des Vereins. Anschließend wurden langjährige und treue Mitglieder mit jeweils einer Urkunde und einem Weinpräsent geehrt.

von links nach rechts: Uli Schumacher, Edith Wirth, Alexander Benner, Willi Fischer, HWR, Rita Schäfer, Johannes Kunz, Matthias Schäfer.

Im Bericht des Vorstandes gab der Vorsitzende einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Ereignisse und verwies auf die ausführliche Berichterstattung im letzten Jubiläumsheft "Mein Verein" hin. Besonders erwähnte er u. a. die Aktivitäten im Gesundheitssport, in der Jugendarbeit, das Engagement im Fußball (Jugend, Senioren, Frauen und Mädchen) sowie die Unterstützung der Gemeinde bei der Dachrenovierung des "Jugendtreffs". Er dankte allen, die sich für die Belange des Sportvereins einsetzten.
Für den neu gewählten Jugendvorstand  informierte Natalie Benner über die vielfältigen Angebote im Jugendbereich und dem "Jugendtreff" und bat um eine bessere Beteiligung der Eltern und Kinder.
Die anwesenden Übungs- und Abteilungsleiter berichteten informativ über die Geschehnisse in den verschiedenen Ausschüssen. Die Berichte zum Finanz- und Rechnungswesen trug Peter Klein vor und über die Mitgliederverwaltung und das Beitragswesen berichtete ausführlich Dietmar Kroschel. Die Kassenprüfer Manfred Schütz und Lasse Ridderbusch bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung.
Ortsbürgermeister und Versammlungsleiter Paul Kunz dankte dem bisherigen Vorstand für eine sehr gute und engagierte Tätigkeit zum Wohl des Vereins und der Gemeinde, die auch weiterhin die Aktivitäten in sportlichen und geselligen Bereichen durch die kostenlose Nutzung der Sportstätten unterstützt.
 

Der Geschäftsführende Vorstand wurde bestätigt und setzt sich 2018 wie folgt zusammen:

Hans-Werner Rörig Geschäftsführender Vorsitzender
Peter Klein Stv. Vorsitzender
Dietmar Kroschel Mitgliederverwaltung / Beitragswesen
Natalie Benner Vereinsjugendleiterin
 
Als Kassenprüfer wurden gewählt:
Lasse Ridderbusch, Uli Schumacher und Dietmar Schmidtgen (Ersatz)
 
 "HAMARADIJU"  Helau !

15.02.2018

HAMARADIJU in Astert

Wie in den Vorjahren begaben wir uns auch Anfang 2018 wieder in die Arme von Gott Jokus. Den Anfang machte ein kurzer Premierenauftritt im "Haus Helena" in Hachenburg am 24. Januar. Der närrische Karneval stand an und somit auch der "Osterter Klüsen-Karneval" am 3. Februar. Schließlich gab es noch einen weiteren Wunsch: Das "DRK-Seniorenwohnheim" in Hachenburg bat uns - wie schon seit vielen Jahren - ihren Senioren-Karneval musikalisch zu gestalten, was wir gerne zusagten.
Bei allen unserer Gesangsauftritte verabschiedeten uns gut gelaunte und begeisterte Zuhörer und alle wünschten, dass wir in der nächste Kampagne wiederkommen.

HAMARADIJU am "DRK-Seniorenwohnheim"

 Unterwegs mit beiden Tanzgruppen des SV Gehlert

12.02.2018

hinten links.: Olga Schein, Leiterin der Tanzgruppen des SV Gehlert

Die Kinder unserer Tanzgruppe "G.G." und die Jugendtanzgruppe "Surprise" haben bei dem diesjährigen traditionellen Karnevalsumzug am 11.02. in Altstadt mal wieder gute Laune verbreitet.

Trotz Krankheitsausfällen von mehreren Kindern, konnten wir uns mit kleinen Tanzeinlagen und tollen Hebefiguren dem närrischen Publikum an den Straßenrändern in hervorragender Weise präsentieren.

An der Stelle möchten wir unseren Sponsoren sowie den Eltern bei der Betreuung der Kinder, der recht kurzfristigen Gestaltung von Kostümen oder auch für die Unterstützung bei der Organisation, recht herzlich danken.
 
 Gelungener Auftakt bei Fastnacht in Hachenburg! 

30.01.2018

Mit viel Spaß und Freude haben die Tanzgruppen SURPRISE und G.G. aus Gehlert ihre ersten Karnevalsauftritte hingelegt. Am 28.01. präsentierten sich beide Gruppen mit Stolz in der Stadthalle Hachenburg beim ökumenischen Karneval der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden Hachenburg und Altstadt. Für ihre Darbietungen erhielten sie viel Applaus und Zugaberufe.

 
 B-Mädchen des SV Gehlert sind Vize-Hallenkreismeister

28.01.2018

Text: Wilfried Marenbach
Foto: Rainer Wulftange

Bei der diesjährigen Hallenkreismeister-schaft der B-Juniorinnen, ausgetragen in Rennerod, wurde das Mixed-Team der Jahrgänge 2002-2005 vom SV Gehlert Vize-Hallenkreismeister!
Mit zwei "B-Mädchen" zeigte die Mannschaft im Wettbewerb gegen die beiden Teams  aus Weitefeld  ansprech-ende Leistungen. Nach den vier Spielen (2x gegen jedes Team) musste man sich aber mit 7 Punkten und 5-2 Toren  hinter der 1. Mannschaft aus Weitefeld einreihen.
Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft des Lokalrivalen (3:0) dominierte man klar und erzielte sehenswerte Tore nach starken Kombinationen durch Marie Fischer (2) und  Mira Patschkowski.

Die zweiten Begegnung gegen die 1. Mannschaft aus Weitefeld war ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Trotz nachlassender Kräfte gelang uns mit einem Konter das entscheidende Siegtor durch Lena Patschkowski. Trotz guter Chancen kamen wir im nächsten Spiel erneut gegen Weitefeld II nicht über ein 1:1 hinaus. Hier schienen auch körperlichen Reserven des Gegners, der sich zuvor gegen die eigene erste Mannschaft eine Auszeit genommen hatte (0:8), größer. Den Treffer erzielte Melissa Stühn. Im letzten Spiel ging es gegen die erste Mannschaft aus Weitefeld um den Turniersieg und damit um die Kreismeisterschaft. Auch hier gab es Chancen zum Punktgewinn, der genügt hätte. Aber letztlich war es die fehlende körperliche Robustheit, um gegen die im Schnitt deutlich älteren  Spielerinnen zu bestehen. Mit 0:1 ging das Spiel verloren.
Im Kader: Kim Fischer, Marie Fischer, Marie Marenbach, Lena Patschkowski, Mira Patschkowski, Madeleine Schäfer, Finia Schneider, Melissa Stühn und Valentina Tobies.

 
 4. Platz der C-Junioren beim "BMW Wüst-Cup"

28.01.2018

Am 28. Januar nahmen unsere C-Junioren in Westerburg am "BMW Wüst- Hallencup" teil, der von der JSG Langenhahn/Rothenbach ausgerichtet wurde.
In einem sehr gut besetzten Turnier zogen unsere Jungs nach drei  Siegen und nur einer Niederlage mit 9 Punkten und 7:4 Toren ins Halbfinale ein. Nach spannendem Spielverlauf trennte man sich dort nach der regulären Spielzeit gegen die erste Mannschaft des Gastgebers mit 1:1. Ein Sechsmeterschießen um den Einzug ins Finale entschied knapp zu unseren Ungunsten. Das kleine Finale um Platz 3 wurde direkt vom Punkt entschieden. Auch hier hatten wir knapp das Nachsehen. Am Ende belegten wir einen mehr als achtbaren 4. Platz bei zehn Top-Teams.
Die Spiele:
TuS Montabaur 1:0, JSG Wolfstein 2:0, JSG Herschbach/Schenkelberg II 0:3, JSG Langenhahn/Rothenbach II 4:1, JSG Langenhahn/R. I 1:1, 7:8 nach Sechsmeter, JSG Herschbach/Sch. I 1:3 nach Sechsmeter.
Die Torschützen:
Paul Hebel (3), Johann Fischer (2), Amir (2),
Cedric Klose.

 
 Schiedsrichterausbildung erfolgreich abgeschlossen

27.01.2018

Yannik Möger - ein Vorbild im Sportverein
Auf Anregung von unserem Trainer Hansa Boll, hat sich Yannik Möger, Jahrgang 1998, für den letzten Schiedsrichterlehrgang 2017 beim FVR Rheinland in der Sportschule Koblenz Oberwerth angemeldet. Inzwischen hat Yannik die Prüfung erfolgreich bestanden.
 
Vorstand, Fußball-Ausschuss, Trainer und Mann- schaften des SV Gehlert gratulieren Yannik recht herzlich und wünschen ihm ein gutes Händchen "an der Pfeife"

 
 Der SV Gehlert beim "27. Hachenburger Pils-Cup 2018"

26.01.2018

Vom 26. bis 28. Januar 2018 wurde in der Rundsporthalle in Hachenburg das traditionelle Fußball-Hallenturnier, der "27. Hachenburger Pils-Cup" austragen. Die Vorrundenspiele der 40 Mannschaften, die in 10 Gruppen ausgelost wurden, fanden am Freitag und Samstag, die Zwischen- und Finalrunden am Sonntag ab 10:30 Uhr statt.
Die Herrenmannschaft des SV Gehlert spielte in der Gruppe 4 und hatte die Ehre, dass Turnier am Freitagabend mit dem Spiel gegen die SG Alpenrod/L/N/U. (Kreisliga A) zu  eröffnen.

klick zum Turnierplan

Es folgte der SSV Hattert (Kreisliga B) und mit dem Vertreter aus der Bezirksliga-Ost, der SG Weitefeld/L/F., hatte das Team von Trainer Hansa Boll im letzten Vorrundenspiel die vermeintlich stärkste Mannschaft als Gegner.
Gegen die klassehöheren Mannschaften war unser Team krasser Außenseiter und wie erwartet war bereits nach der Vorrunde das Turnier mit drei Niederlagen beendet. Die Teams aus Alpenrod (0:4), Hattert (0:7) und Weitefeld (1:4) waren einfach zu stark für unsere Jungs. Den einzigen Treffer für unsere Mannschaft erzielte Henning im letzten Spiel gegen Weitefeld.

 
 Gesundheitssport beim SV Gehlert - "Qi Gong"

26.01.2018

Qi Gong-Kurs des SV Gehlert starteten im Januar
Im Januar begannen zwei zehnwöchige Qi Gong-Kurse unter dem Motto "Entspannung u. Regeneration auf fernöstliche Art". Kurs 1 startete am 23.01. im DGH Gehlert, Kurs II: am 25.01. im DGH Steinebach a.d.W.
 
Das zehnwöchige Übungsprogramm wird jeweils dienstags bzw. donnerstags durchgeführt und ermöglicht den Teilnehmern zur Ruhe zu kommen, sich zu sammeln, die eigene Mitte (wieder) zu finden u. sich körperlich und geistig fit u. wohl zu fühlen. Stressabbau durch langsame u. fließende Bewegungen in der Kombination mit einer tiefen u. gleichmäßigen Atmung helfen, dem Körper, sich zu entspannen und zu regenerieren.
Qi Gong ist eine Heilmethode, eine Kunst zur Entwicklung innerer Stärke und eine Meditationsform, die langfristig einen Gemütszustand innerer Ruhe, Heiterkeit und geistiger Klarheit hervorbringt. Gleichzeitig ist Qi Gong eine moderne Form des Energiemanagements. Die Grundlagen des Qi Gong basieren auf der traditionellen Chinesischen Medizin.
 
Zwischenanmeldungen und Fragen zu den Kursen sind zu richten an:
Anja Klause, Kursleiterin für Fitness u. Gesundheit, Trainerin für Entspannungs-techniken u. Qi Gong im SV Gehlert.
Kontakt: 02662 946980 oder 0175 6311984 oder anja.klause@sv-gehlert.de

Weitere Infos unter KURSE!

Qi Gong Übungsgruppe "Gehlert" Anfang Januar 2018

Qi Gong Übungsgruppe "Steinebach" Anfang Januar 2018

 INFOS - EINLADUNGEN - TERMINE ....
 
 Folgekurs Aqua-Jogging
Aqua-Jogging im Löwenbad Hachenburg

mittwochs

mittwochs

Kursdauer:

Start: 

Kursleiter:

Kurs I …... 17:30 - 18:30 Uhr
Kurs II .…. 18:45 - 19:45 Uhr
je 10 Wochen à 60 Minuten
28. Februar 2018
Jörg Klause, Aqua-Fitness-Trainer

Anmeldung: Anja Klause, Abt.-Leitung, 02662 946980, 0175 6311984,

                anja.klause@sv-gehlert.de

zum Kurs

 
 Neu: 8 Wochen-Kurs Wassergymnastik

Wassergymnastik im Löwenbad Hachenburg

donnerstags

Kursdauer:

Start:

17:00 - 17:45 Uhr
8 Wochen à 45 Minuten
1. März 2018

Christiane Sturm, Physiotherapeutin, Tel: 02662 945711, 0151 61025557

zum Kurs

 
 Aufruf: WIR suchen DICH!

Die Jugendabteilung beabsichtigt in diesem Jahr eine größere Musikveranstaltung durchzuführen. Hierfür werden interessierte Kinder (ab 4 Jahren) und Jugendliche gesucht,
- die gerne singen oder es erlernen möchten,
- die Spaß an der Musik haben und
- die vielleicht sogar ein Instrument spielen können (kein Muss!).
 
Solltet ihr Interesse daran haben, bei einer größeren Veranstaltung mitzuwirken, vielleicht in einem Chor zu singen und mit anderen Kindern zusammen Musik zu machen, dann meldet euch bei Vereinsjugendleiterin Natalie Benner,
Telefon: 02662 946760, E-Mail: natalie_@t-online

 
 Einladung: Senioren-Geburtstagsfeier

 
 Hinweis: "16. Deutsches Down-Sportlerfestival"

Am 28.04. findet das "16. Deutsche Down-Sportler-festival" in Frankfurt/M. im Sport- und Freizeitzentrum Kalbach statt. Wie auch schon im vergangenen Jahr haben Fußballer der 1. Mannschaft ihre Hilfe und Unterstützung bei dieser Veranstaltung zugesagt.
Die Veranstaltung mit etwa 800 Sportlern und ca. 3.000 Besuchern ist in dieser Form das größte Event dieser Art in Europa. Verschiedene Workshops wie Basketball, Fußball, Tanz usw. werden angeboten. Daneben gibt es ein Sport-, Rahmen- und Mitmachprogramm, ein Spielan- gebot für alle, und, und, und - alles, um den behinderten Menschen einen tollen Tag zu bescheren.
Das Herrenteam des SV Gehlert, bei dem neben Coach Hansa schon jetzt acht Spieler fest zugesagt haben, wird

sicher wieder mit einer schlagkräftigen Truppe nach Frankfurt fahren und einen der vielen Workshops nach Einteilung durch die Event-Organisatoren leiten.

Bericht von der Veranstaltung 2017

 
 Einladung "Bürgermeister Josef Kunz-Cup 2018"

Donnerstag, 17.05.
"Bürgermeister Josef Kunz-Cup"
Minigolfanlage in Freilingen
Abschlag: 14:00 Uhr.

An dem traditionellen Wanderpokal für Jung und Alt kann jede(r) aus Gehlert und dem Sportverein teilnehmen, der Interesse an diesem schönen Sport hat und als Sieger/in den Wanderpokal gewinnen möchte.
 
Mitfahrgelegenheit ab 13:45 Uhr vom Buswendeplatz in Gehlert.

 


 

unterstützt von: