.../archiv - Punkte, Tore, Fakten  2017                                                                                                          
 
 4. Platz beim "Holger-Becker-Turnier" in Wissen

Am 1. Dezember nahmen die C-Junioren des SV Gehlert am Hallenfußballturnier der JSG Wisserland in Wissen teil und landeten als unterklassigstes Team gegen Mannschaften aus der Bezirksliga, Leistungsklasse und Kreisliga A auf einem tollen 4. Platz.
Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer und Betreuer!

Foto: Maik Fischer

 
 Die D-Junioren beim "Hallencup 2017" in Puderbach

Am 26. November nahmen die D-Junioren des SV Gehlert mit ihren Trainern Markus Müller und Denis Martinez am Fußball-Hallenturnier der JSG Lautzert teil, das in der Sporthalle in Puderbach ausgetragen wurde.
Unsere Jungs belegten nach fünf Spielen mit nur zwei Niederlagen, davon eine gegen den späteren Turniersieger, einen klasse 4. Platz und durften sich neben der erfolgreichen Teilnahme auch über einen neuen Ball freuen.

 
 Die Erste nach dem Sieg gegen Berod/Wahlrod II

Am 26. November spielte unsere 1. Herrenmannschaft in Altenkirchen gegen den SC Berod/Wahlrod II, gewann mit 4:0 und verließ seit langer, langer Zeit die Abstiegsplätze.

 
 Jugend trainiert für Olympia

Mädchen Fußball-AG des PG Marienstatt erfolgreich!

von Rainer Wulftange

Am 27. Oktober fand in Montabaur die erste Runde im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt.

Die Mädchen Fußball-AG vom Privaten Gymnasium Marien- statt, Kooperationspartner des SV Gehlert, konnte sich dank einer sehr guten, geschlossenen Teamleistung gegen drei starke Mannschaften, in deren Kader zum Teil auch Regionalspielerinnen standen, durchsetzen.

Das erste Spiel gegen das Gymnasium Montabaur wurde mit 3:2 gewonnen. Es war ein starkes, kampfbetontes Spiel, mit einem knappen aber verdienten Ausgang. In der nächsten Begegnung wartet der nach unserer Einschätzung stärkste Gegner. Die Team vom Gymnasium Marienberg war gespickt mit Spielerinnen aus höherklassigen Mannschaften. Aber obwohl einige Marienberger Spielerinnen nach dem Rückstand sehr aggressiv agierten, konnten wir uns souverän mit 3:0 durchsetzen. Auch das letzte Spiel gegen die Mannschaft aus Salz konnten wir mit 1:0 gewinnen. Damit holten die Mädchen des PGM die maximale Punktzahl und ziehen in die nächste Runde ein.

 
 3. Platz beim Fußballturnier der VG Hachenburg

Vom 10. bis 15. Juli. fand im Burbach-Stadion in Hachenburg das diesjährige Turnier um den Pokal der Verbands- gemeinde Hachenburg im Senioren-fußball statt.
Die Ausrichtung des Turniers hatte der SV Gehlert übernommen. An allen sechs Tagen waren Mitglieder des Vereins mit der  Turnierleitung beauftragt und über-

nahmen den Service wie Grillstation, Bierstand usw. Insgesamt konnte man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen, wie auch die Zuschauerzahlen belegen.

Nach Abschluss der Gruppenspiele qualifizierten sich aus der Gruppe A die Mannschaften  des SC Berod-Wahlrod  und der  SG Grenzbachtal/Wienau,  sowie

aus der Gruppe B die SG Alpenrod und überraschend der SV Gehlert als jeweils Gruppenersten und –zweiter für das Halbfinale. Im ersten Halbfinale setzte sich die SG Alpenrod gegen die SG Grenzbachtal Wienau durch und war damit ersten Finalist. Gleiches gelang im zweiten Halbfinale dem SC Berod-Wahlrod gegen den Gastgeber aus Gehlert. Im kleinen Finale setzte sich der SV Gehlert durch und belegte damit den 3. Platz. Das Endspiel gewann nicht

ganz unerwartet die Mannschaft des SC Berod-Wahlrod und wurde damit Turniersieger.

Die Siegerehrung mit Pokal- und Preisübergabe an die vier erstplatzierten Mannschaften erfolgte im Anschluss durch den Bürgermeister der Verbands-gemeinde Hachenburg, Peter Klöckner.

 
 Verbandsgemeindepokal im Seniorenfußball

Vom 10. bis 15.07. richtete der SV Gehlert im Burbach-Stadion in Hachenburg das diesjährige Turnier um den Pokal der Verbandsgemeinde Hachenburg aus.
Nach Abschluss der Gruppenspiele hatten sich aus der Gruppe A die Teams des SC Berod-Wahlrod als Gruppenerster und der SG Grenzbachtal/Wienau als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifiziert. Aus der Gruppe B konnten sich als Gruppenerster die SG Alpenrod und als krasser Außenseiter der SV Gehlert als Gruppenzweiter durchsetzen. Im ersten Halbfinale gewann am Freitagabend die SG Alpenrod knapp gegen die SG Grenzbachtal/Wienau. Das zweite Halbfinale zwischen dem SC Berod-Wahlrod und dem Gastgeber SV Gehlert war eine klare Angelegenheit zugunsten des A-Ligisten. Somit traf im Spiel um Platz 3 am Samstag die SG Grenzbachtal/Wienau und der SV Gehlert aufeinander. Überraschend konnte sich der SV Gehlert gegen die klassehöhere Mannschaft durchsetzen. Deutlich ging das Endspiel zugunsten des Favoriten SC Berod-Wahlrod aus. Die Siegerehrung mit Pokal- und Preisübergabe an die vier erstplatzierten Mannschaften erfolgte im Anschluss durch den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hachenburg, Peter Klöckner.

siehe auch fussball.de

Montag, 10.07. Gruppe A
18:00 SG Müschenbach - SC Berod-Wahlrod 2:3
18:50 SG Ingelbach - SG Atzelgift/Nister 0:3
19:40 SG Grenzbachtal Wienau - SG Müschenbach 1:1
20:30 SC Berod-Wahlrod - SG Ingelbach  6:2
21:20 SG Atzelgift/Nister - SG Grenzbachtal Wienau 1:1
Dienstag, 11.07. Gruppe B
18:00 TuS Wied - FSV Merkelbach 1:3
18:50 SV Gehlert - SG Alpenrod 1:1
19:40 FSV Kroppach - TuS Wied 0:1
20:30 FSV Merkelbach - SV Gehlert 1:1
21:20 SG Alpenrod - FSV Kroppach 4:0
Mittwoch, 12.07. Gruppe A
18:00 SG Müschenbach - SG Ingelbach 1:1
18:50 SC Berod-Wahlrod - SG Atzelgift/Nister 2:0
19:40 SG Grenzbachtal Wienau - SG Ingelbach 4:1
20:30 SG Müschenbach - SG Atzelgift/Nister 0:2
21:20 SG Grenzbachtal Wienau - SC Berod-Wahlrod 1:0
Donnerstag, 13.07. Gruppe B
18:00 TuS Wied - SV Gehlert 1:3
18:50 FSV Merkelbach - SG Alpenrod 0:2
19:40 FSV Kroppach - SV Gehlert 2:5
20:30 TuS Wied - SG Alpenrod  0:2
21:20 FSV Kroppach - FSV Merkelbach 0:1
 

Abschlusstabelle Gruppenphase:

Gruppe A

 

Gruppe B

Verein

Punkte

Verein

Punkte
1. SC Berod-Wahlrod 9 1. SG Alpenrod 9
2. SG Grenzbachtal/Wienau 8 2. SV Gehlert 8
3. SG Atzelgift/Nister 7 3. FSV Merkelbach 7
4. SG Müschenbach 2 4. TuS Wied 3
5. SG Ingelbach 1 5. FSV Kroppach 0
 
Freitag, 14.07. Halbfinale
18:00 HF1: 1.B - 2.A: SG Alpenrod - SG Grenzbachtal/Wienau  3:2
20:00 HF2: 1.A - 2.B: SC Berod-Wahlrod - SV Gehlert 12:1
Samstag, 15.07. Spiel um Platz 3 / Finale
15:00 Verl. HF1 - Verl. HF2: SG Grenzbachtal/Wienau - SV Gehlert 4:7
17:00 Gew. HF1 - Gew. HF2: SG Alpenrod - SC Berod-Wahlrod 1:5
 

Platzierung:

1. SC Berod-Wahlrod

2. SG Alpenrod
3. SV Gehlert
4. SG Grenzbachtal/Wienau
5. SG Atzelgift/Nister
6. FSV Merkelbach
7. TuS Wied
8. SG Müschenbach
9. SG Ingelbach
10. FSV Kroppach
 
 FVR-Beachsoccer-Cup 2017 – Endrunde in Dernbach

Auszugsweise aus Pressebericht von Willi Simon

Rheinlandmeister ist die Mannschaft von Alemania Imposand
Westerwald/Sieg-Vertreter Gehlert landete auf dem 8. Rang.
Der Name ist quasi Programm, "Imposand". Es war schon imposant, was das Team aus Trier am 24. Juni auf dem Gelände des Beach-Volleyball-Clubs Dernbach  bei der dritten Auflage des Beachsoccer-Cups des FV Rheinland bot.
Aber auch die weiteren sieben Mannschaften zeigten, wie Fußball "im Sand geht". Sicherlich eine interessante Abwechslung und Variante, wenn auch Beachsoccer hierzulande sicherlich (noch) nicht der große Renner ist. Die acht angereisten Teams hatten jedenfalls ihren Heidenspaß, zeigten Tricks und Kabinettstückchen, die man auf einem normalen Fußballplatz nicht zeigen kann.
Der Vertreter aus dem Westerwald, der SV Gehlert landete nur auf Rang 8, dafür sorgte aber Özkan "Ötzi" Altay als Co-Sprecher von Turnierleiter und "Stadionsprecher" Hans-Werner Rörig (Freizeit & Breitensport Westerwald/Sieg) durch lustige Kommentare für Heiterkeit, wobei er auch noch seinen Torwart Manuel Patt zu einem Interview überreden konnte.
Fazit Nr. 1 von FVR-Vize Alois Reichert: "Wir haben viele tolle Spiele und schöne Tore  gesehen, die Teilnehmer hatten eine Menge Spaß".
Fazit Nr. 2: Es bleibt zu hoffen, dass sich bei der nächsten Auflage des FVR-Beachsoccer-Cups mehr Mannschaften beteiligen und die, die sich qualifizieren, dann auch anreisen.

 
 Beachsoccer - Qualifikation für die Endrunde in Dernbach

Bericht von Hans-Werner Rörig

Wie bereits im letzten Jahr, so stellte das Hotel "Glockenspitze" in Altenkirchen ihre Beachanlage für das diesjährige Beachsoccer-Turnier des Fußballverbandes Rheinland zur Verfügung.

Die Turnierleitung hatten Hans-Werner Rörig vom Fußballkreis Westerwald/Sieg und Horst Klein von den Wiedbachtaler Spfr. Neitersen übernommen, die vom Eventleiter des  SRS-Sportparks, Sigi Paulat und seinem Team unterstützt wurden.

 

Bedauerlicherweise sagte das Team "Knüppeltruppe 3" der SG Müschenbach kurzfristig ab, so dass mit dem VfL Hamm und zwei Mannschaften des SV Gehlert nur drei Teams im Wettkampf antraten.

Aufgrund der extremen Hitze von über 30 Grad auf dem Platz und einer schweren Verletzung eines Gehlerter Spielers, entschloss sich die Turnierleitung in Abstimmung mit den Schiedsrichtern Marvin Engelsberts, Jan Rahtsilber und den Mannschaftsleitungen, die Spielrunden zu verkürzen.

Sieger wurde die Mannschaft des VfL Hamm, zweiter der SV Gehlert II gefolgt von SV Gehlert I auf dem 3. Platz.

Der Turnierleiter Hans-Werner Rörig überreichte an jede der teilnehmenden Mannschaften einen Ball und informierte, dass die beiden Erstplatzierten vom Fußballverband Rheinland zur Endrunde des Beachsoccer-Cups 2017 nach Dernbach eingeladen sind.

 

Das Foto zeigt die Fußballer der beiden Gehlerter Mannschaften, ohne die das Turnier nicht hätte gespielt werden können. 

 
 Bilanz Saison 2016/2017

1. Mannschaft, Frauen, C-Juniorinnen, C- u. E-Junioren, (AH = Hinweis)

Alle Mannschaften des SV Gehlert haben die Saison 2016/2017 beendet. Anhand der Ergebnisse, Spielberichte und Tabellenstände bewerten wir nachfolgend die in der Saison gezeigten Leistungen unserer Mannschaften.
Spiel- und Trainingsort für unsere Mannschaften war die Sportanlage in Gehlert mit Hartplatz, Tribüne und Flutlichtanlage, etwa 200 m oberhalb der Gemeinde in Richtung Westerwälder Seenplatte. Daneben spielten und trainieren unsere Mannschaften auch auf dem Rasenplatz im Burbach Stadion in Hachenburg sowie auf dem Rasenplatz in Neunkhausen.

 

 Vereinsrangliste - Endstand Saison 2016/2017

RL.

Mannschaft

Tab. Sp. g-u-v

Tore

Diff.

Pkte

Tor- Punkt-
Quote je Spiel
1. 1. Mannschaft *1 2. 18 E 13-2-3

80:32

+48

41

4,44

2,28

2.

E-Junioren *2

5. 14 E 7-2-5

77:47

+30

23

5,50

1,64

3. C-Juniorinnen *1 4. 14 E 6-2-6

57:38

+19

20

4,07

1,43

4. C-Junioren *1 6. 12 E 3-0-9

15:69

-54

9

1,25

0,75

5.

Frauenmannschaft *1

11. 20

E

2-2-16

14:103

-89

8

0,70

0,40

*1 SV Gehlert  -  *2 JSG Hachenburg I, HR+KR
P = Winter-/Sommerpause  -  E = Saisonende

 

Auch für die Spielzeit 2016/17 hat die 1. Mannschaft und der Trainerstab in Übereinstimmung mit dem Vereinsvorstand beschlossen, dass an erster Stelle der soziale Aspekt im Vordergrund vor dem Leistungsprinzip steht. Daher wurde entschieden, auch in dieser Saison in der Kreisliga D2 im Fußballkreis Westerwald/Sieg zu spielen mit dem Ziel, am Saisonende einen der drei ersten Plätze zu belegen. Dies hat die Mannschaft geschafft und bereits vier Spieltage vor Saisonschluss den 2. Platz hinter dem FSV Merkelbach I gesichert. Ein toller Erfolg des ganzen Teams.

Hinter dem ungeschlagenen Meister hatte unsere Mannschaft als 2. immerhin zehn Punkte und 29 Toren Vorsprung vor dem Tabellendritten, dem SSV Weyerbusch III. Als offiziell mitgeteilt wurde, das in dieser Saison keine Relegationsspiele um den Aufstieg durchgeführt werden, stand fest, dass der Aufstieg perfekt war und unsere Mannschaft in der kommenden Saison in der C-Liga spielt. Herzlichen Glückwunsch!
Trotz großem Kampf war im Bitburger Kreispokal bereits in der ersten Runde nach der knappen Niederlage gegen die eine Klasse höher spielende Mannschaft der SG Müschenbach II Feierabend. Auch bei der Hallenkreismeisterschaft kam man nicht über die erste Runde hinaus. Insgesamt nahm die Mannschaft an fünf Hallenturnieren teil, mit drei Turnieren an drei Tagen. Bestes Ergebnis war das Erreichen des Viertelfinales beim Hallenturnier der SG Mündersbach.
Bei der Teilnahme an der Qualifikation um den 2. FVR Beachsoccer-Cup nahm die Mannschaft 2016 mit drei Teams teil. Sieger wurde das Team „Brasil“ des SV Gehlert, das sich damit für die Endrunde in Dernbach qualifizierte. Dort erreichte man einen achtbaren 4. Platz. Auch 2017 hatten sich zwei Teams für diesen Wettbewerb angemeldet. Bei lediglich drei teilnehmenden Mannschaften qualifizierte sich der SV Gehlert mit den Plätzen 2 und 3 für die Endrunde, die wieder in Dernbach stattfindet.
Auch in der Saison 2016/2017 hat sich die Mannschaft auf dem sozialen Sektor betätigt. So wurden im vergangenen Jahr diverse Renovierungsarbeiten am Sportplatz durchgeführt, einem Kindergarten in Hachenburg eine Blockhütte gebaut, beim integrativen Sportfest in Hachenburg mitgeholfen und schließlich den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln beim Ausrichten ihres Sommerfestes unterstützt. 2017 haben die Fußballer Reparaturarbeiten am Sportplatz durchgeführt, haben sich im Mai als Helfer beim "15. Down-Festival" in Frankfurt angemeldet, werden dort vstl. einen Workshop leiten und dabei selbstverständlich ihren Elias bei seinen sportlichen Aktivitäten anfeuern. Außerdem sind sie im September in Köln, um den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln bei der Ausrichtung ihres Sommerfestes wie auch schon im vergangenen Jahr aktiv zu unterstützen.

 
18 Spiele, 80:32 Tore (4,44 pro Spiel), 41 Punkte (13 S, 2 U, 3 N), Platz 2 (von 10 Teams)
1
. in der Vereinsrangliste

Trainer: Hansa Boll
Co-Trainer: Torsten Ostermann
Ausschuss Seniorenfußball (Gremium): Hansa Boll, Mario Müller, Torsten Ostermann

alle Spielergebnisse & -berichte, Pokal-, Freundschaftsspiele und Turniere unter "Ergebnisse"

Seit 2006, also schon 11 Jahre, können Mädchen und Frauen in unserem Verein Fußball spielen. Die Zusammenarbeit mit der JV Neunkhausen und der AG Mädchenfußball des Privaten Gymnasiums Marienstatt wurde auch in dieser Saison fortgesetzt – mit zwei Mannschaften: Einer Frauen- und einer C-Juniorinnen-Mannschaft. Gespielt wurde im Burbach Stadion mit Rasenplatz in Hachenburg, auf dem Rasenplatz in Neunkhausen und auf der Sportanlage in Gehlert mit Hartplatz.
Ansprechpartner JV Neunkhausen: Karin Rödder, Manuela Röttgen
Ansprechpartner PG Marienstatt: Sportlehrer Markus Scheuren
Federführend für den Spielbetrieb bei allen Mannschaften war der SV Gehlert.

 

Die Frauenmannschaft des SV Gehlert nahm in dieser Saison die Möglichkeit zum Klassenwechsel wahr und spielte im Bezirk Rheinland in der Bezirksliga-Ost gegen Teams aus dem Bereich Neuwied, Altenkirchen, Westerwald und dem oberen Mittelrheintal. Obwohl die Mannschaft mit der regulären Stammbesetzung und von der spielerischen Stärke, durchaus das Zeug  gehabt  hätte,  im  Mittelfeld  mitzumischen, hat  sich  das  Team  sehr

schwer getan, in der Bezirksliga Fuß zu fassen. Gegen die etablierten Mannschaften wurde teilweise richtig Lehrgeld bezahlt, was zum Teil daran lag, dass die Trainer selten auf die stärkste Formation zurückgreifen  konnten. Viele Verletzte und berufs- bzw. studienbedingte Ausfälle führten dazu, dass die Mannschaft von Beginn an immer auf einem der unteren Tabellenplätze zu finden war. Lediglich zwei Siege und zwei Unentschieden reichten letztlich nicht zum sportlichen Klassenerhalt, zumal die entscheidenden Spiele gegen die Abstiegskonkurrenten und Teams auf vermeintlicher Augenhöhe nicht gewonnen werden konnten. Ein unterirdisches Torverhältnis von  14:103 trug ein Übriges zum sportlichen Abstieg bei.
Im Rheinlandpokal erreichte das Frauenteam die 3. Runde und schied dort gegen den drei Klassen höher spielenden 1. FFC Montabaur, Regionalliga Südwest, zwar vom Ergebnis gesehen klar aus, überzeugte aber trotz mehrfacher Unterzahl durch eine tolle kämpferische Einstellung. Bereits in der Vorrunde um die Hallenkreismeisterschaft war für unsere Frauen Feierabend. Beim Turnier um den Jugend- und Frauencup des SV Gehlert erreichte die Mannschaft als Gruppensieger die Zwischenrunde, musste dort aber passen und landete auf dem 6. Platz.

 
20 Spiele, 14:103 Tore (0,7 pro Spiel), 8 Punkte (2 S, 2 U, 16 N), Platz 11 (von 11 Teams)
5
. in der Vereinsrangliste

Trainerteam: Markus Leyendecker, Rainer Wulftange
Betreuer: Julien Mohr
Ausschuss Frauen- & Mädchenfußball: Markus Leyendecker
Ansprechpartner JV Neunkhausen: Karin Rödder, Manuela Röttgen
Ansprechpartner PG Marienstatt: Sportlehrer Markus Scheuren

alle Spielergebnisse & -berichte, Pokal-, Freundschaftsspiele und Turniere unter "Ergebnisse"
 

Die C-Juniorinnen des SV Gehlert spielen auch in der Saison 2016/2017 in der Kreisklasse Sieg/Wied/Lahn und schlugen sich dort besser als erwartet. Hinter den beiden Staffelfavoriten aus Weitefeld/Langenbach und Altendiez gab es ein breites Mittelfeld mit sechs in etwa gleichstarken Mannschaften. Hier konnte jeder jeden schlagen und ein Sieg oder eine Niederlage war zumeist abhängig von der jeweiligen Tagesform. Unsere Mädchen führten das Mittelfeld lange an und belegten nach 14 Spielen am Ende der Saison einen achtbaren vierten Tabellenplatz, nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten.
Im Rheinlandpokal hatte unser Team nach einem Freilos und einem überzeugen-

den Sieg in Runde zwei in der 3. Runde Pech. Da gegen Altendiez am Spieltag nicht genügend Spielerinnen zur Verfügung standen und eine Verlegung nicht zustande kam, schied man aus dem Wettbewerb aus.
Beim Turnier um den Sparkassencup wurden unsere C-Mädchen in Bad Marienberg sensationell Futsal-Hallenkreismeister und qualifizierten sich für die Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Zell (Mosel). Trotz couragierter Leistung mussten sie drei, wenn auch knappe, Niederlangen hinnehmen.

 
14 Spiele, 57:38 Tore (4,07 pro Spiel), 20 Punkte (6 S, 2 U, 6 N), Platz 4 (von 8 Teams)
3
. in der Vereinsrangliste

Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
Betreuer: Alexandra Fischer, Wilfried Marenbach
Ausschuss Frauen- & Mädchenfußball: Markus Leyendecker
Ansprechpartner JV Neunkhausen: Karin Rödder, Manuela Röttgen
Ansprechpartner PG Marienstatt: Sportlehrer Markus Scheuren

alle Spielergebnisse & -berichte, Pokal-, Freundschaftsspiele und Turniere unter "Ergebnisse"

Auch in der Saison 2016/2017 spielten Jugendliche des SV Gehlert Fußball. Die Altersklasse C-Junioren nahm eigenständig am Spielbetrieb in der Kreisklasse Westerwald/Sieg in der C-Juniorenstaffel 1 teil. Gespielt wurde bei den Heimspielen auf der Sportanlage in Gehlert.
In der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Müschenbach/Hachenburg/Gehlert nahmen in der Altersklasse E-Junioren zwei Mannschaften als JSG Hachenburg I und II am Spielbetrieb in der Kreisklasse Westerwald/Sieg teil. Die Mannschaft JSG Hachenburg I, mit Spielern und Trainern aus Gehlert, trug ihre Meisterschaftsspiele in zwei Runden (HR, Staffel 2 und KR, Staffel 1) aus. Die Heimspiele wurden in Hachenburg im Burbach-Stadion ausgetragen.

 

Die Mannschaft der C-Junioren wurde 2016 von Markus Leyendecker und Kerstin Motzfeld ins Leben gerufen. Dank der Mundpropaganda der Jungs standen zeitweise 22 Spieler im Kader, davon waren 1 Spieler vom jüngsten und 7 Spieler vom ältesten D-Jugend-Jahrgang sowie 10 Spieler vom jüngsten und 4 Spieler vom ältesten C-Jugend-Jahrgang.
Einige spielten zunächst in der  D-Jugend der JSG Hachenburg/ Müschenbach/Gehlert. Da diese JSG keine eigene C-Jugend hatte sondern eine Spielgemeinschaft mit Hattert bildete, hatten 6 Jungs aus der „alten“ Mannschaft

keine Lust, nach Hattert zu wechseln. So entschlossen sich Markus und Kerstin, eine eigene C-Mannschaft als SV Gehlert für den Spielbetrieb zu melden. Vorrangig sollte es um den Spaß am Fußball ohne Leistungsdruck gehen. Die Schule hatte generell Vorrang und wenn jemand aus schulischen Gründen nicht spielen konnte, wurde dies akzeptiert Für viele wurde das Zweitspielrecht beantragt und so konnte schließlich ein 11er-Team auf den SV Gehlert für den Spielbetrieb im Fußballverband Rheinland gemeldet werden.
Gespielt wurde in der Kreisliga Westerwald/Sieg in der C-Juniorenstaffel 1. Die Saison 2016/2017 haben die C-Junioren auf dem 6. und vorletzten Platz abgeschlossen. Mehr als die 3 Siege in absolvierten 12 Spielen war eigentlich nicht drin. Ein Grund war, dass fast alle Mannschaften viele Spieler vom ältesten Jahrgang einsetzten, die unseren Jungs schon rein körperlich überlegen waren. Das einige Spieler wieder mit dem Fußballspielen im Verein angefangen haben, nachdem sie lange ausgesetzt hatten und dadurch nicht nur konditionelle Defizite aufwiesen, war auch mitbestimmend für die eine oder andere Niederlage.

Die C-Junioren nahmen an drei Hallenturnieren teil, darunter auch die Hallenkreismeisterschaft. Trotz guter Leistungen reichte es nie für vorderste Plätze.
Für die nächste Saison haben alle Jungs zugesagt. Auch die vier, die altersmäßig eigentlich in der nächsten Saison in einer B-Jugend spielen müssten, bleiben bei der Mannschaft. Damit sie Spielpraxis bekommen, werden wir Freundschaftsspiele vereinbaren und zur Hallensaison eine B-Jugend melden. Wir sind also für die Saison 2017/2018 gerüstet.

 
12 Spiele, 15:69 Tore (1,25 pro Spiel), 9 Punkte (3 S, 0 U, 9 N), Platz 6 (von 7 Teams)
4. in der Vereinsrangliste

Trainer: Julien Mohr
Co-Trainer (ztw.): Sven Horn
Betreuer:
Kerstin Motzfeld
Ausschuss Jugendfußball: Markus Leyendecker

alle Spielergebnisse & -berichte, Pokal-, Freundschaftsspiele und Turniere unter "Ergebnisse"
 

Bis zur Winterpause spielten die E-Junioren als JSG Hachenburg I in der Hauptrunde (HR) der Kreisklasse Westerwald/Sieg in der Staffel 2. Diese HR schloss das Team nach sieben Spielen mit 13 Punkten und einem klasse Torverhältnis von 43:22 auf einem tollen 3. Tabellenplatz ab - noch vor den hoch eingeschätzten Mannschaften aus Hattert und Salz. Nach der Winterpause wurde die Saison in der Kreisrunde (KR) Staffel 1 fortgesetzt. Hinter den beiden Top-Teams aus Alpenrod und Westerburg gab es mit Weitefeld, Lautzert und unserem Team drei Mannschaften, die sich  das  Mittelfeld  teilten  und  etwa  gleichstark

waren. Ausschlaggebend für Sieg oder Niederlage war da die jeweilige Tagesform. Mit drei Siegen und einem Unentschieden in sieben Spielen beendete das Team die Saison schließlich auf dem 5. Tabellenplatz.
Insgesamt nahmen die E-Junioren an sechs Hallenturnieren und zwei Freilandturnieren teil. Dabei wurde man einmal 2., dreimal 3. und je einmal 4. und 5. Bei den Hallenkreismeisterschaften qualifiziert sich das Team durch einen 3. Platz in der Vorrunde für die Zwischenrunde, schied dort aber trotz guter Leistung gegen ganz starke Mannschaften aus.
Als Fazit kann man durchaus von einer erfolgreichen Saison sprechen.

 
Endstand HR: 7 Spiele, 43:22 Tore (6,14 pro Spiel), 13 Punkte (4-1-2), Platz 3 (von 8)
Endstand KR: 7 Spiele, 34:25 Tore
(4,88 pro Spiel), 10 Punkte (3-1-3), Platz 5 (von 8)

2. in der Vereinsrangliste

Trainer:  Markus Müller
Co-Trainer:
Denis Martinez
Betreuer: Alexandra Müller
Ausschuss Jugendfußball (Gehlert): Markus Leyendecker
Jugendleitung JSG Hachenburg: Dietmar Klippel, Tim Hörter

alle Spielergebnisse & -berichte, Pokal-, Freundschaftsspiele und Turniere unter "Ergebnisse"

Die AH-Spielgemeinschaft (SG) Gehlert/Hachenburg spielte ihre 28. Saison. Seitens der Mannschaftsleitung wurden keine Spielpläne, Spielergebnisse und Spielberichte übermittelt. Eine Leistungsbewertung ist daher nicht möglich. Schade!!
Das Team freut sich immer über Spieler, die älter als 30 Jahre sind, sich aber noch jung genug zum Fußballspielen fühlen.

Spielleiter/Trainer: Michael Klöckner (Hachenburg)

 
 E-Junioren: 3. Platz beim "9. REWE-Cup"

Unsere E-Junioren der JSG Hachenburg I haben am 11. März in der Rundsport- halle Hachenburg beim "9. REWE-Cup der JSG Atzelgift/Nister" ein super Turnier gespielt. Mit einer tollen Mannschaftsleistung und einem klasse aufgelegten Tom Hilger, der während den Gruppenspielen nur zwei Treffer zuließ und bei den Neunmeterschießen hielt was zu halten war, belegte das Team nach der Gruppenphase ungeschlagen den 1. Platz. Beim 3:1-Sieg gegen Daaden II erzielten Julian Kohlhaas, Ben Martinez und Konstantinos Panagiotou die Treffer, gegen Girkenroth waren Konstantinos Panagiotou und Malte Usinger zum 2:0 erfolgreich und im letzen Gruppenspiel machte Konstantinos sein drittes Tor beim 1:1 gegen Westerburg.
Das 2. Halbfinale gegen Daaden I entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Nach der regulären Spielzeit trennten sich beide Teams torlos. Es kam zum Neunmeterschießen, das nach 5:5 erst im 2. Anlauf mit 10:11 zu unseren Ungunsten entschieden wurde. Damit spielten wir um den 3. Platz gegen Alpenrod II. Auch dort wurde der Sieger nach 1:1 in der regulären Spielzeit durch Neunmeterschießen ermittelt - diesmal mit dem glücklicheren Ende für unsere Jungs.
Da vom Veranstalter und REWE für jedes erzielte Tor bei diesem Turnier 2 € zu Gunsten der Kinderkrebshilfe gespendet werden, hat unser Team mit insgesamt 27 Treffern reichlich für den Spendentopf gesammelt.
Mit diesem tollen Erfolg beenden die E-Junioren die Hallensaison. Am 25. März startet die Mannschaft dann mit einem Heimspiel in die zweite Saisonhälfte.

 
 Fussball-AG des PGM erfolgreich beim "Fritz-Walter-Cup"

Rainer Wulftange

Ohne Punktverlust und Gegentor schlossen die Mädels der Fussball-AG des Privaten Gymnasiums Marienstatt die Zwischenrunde um den Regionalentscheid des "Fritz-Walter-Cup 2017" der "Fritz-Walter-Stiftung" am 09.02. in Bad Marienberg mit dem 1. Platz ab. Eine ganz starke spielerische und konditionelle Leistung der gesamten Mannschaft war ausschlaggebend dafür.

Im ersten Spiel wurde die ebenfalls sehr stark eingeschätzte Mannschaft der RS+ Salz mit 3:0 besiegt. Das vorletzte Spiel konnte mit 4:0 gegen die GS Horhausen gewonnen werden. Im letzten Spiel musste die Entscheidung über den Turniersieg fallen. Hier traf man auf das GY Bad Marienberg, das ebenfalls alle Spiele gewonnen hatte. Aber auch hier gaben sich die Mädchen aus Marienstatt keine Blöße und gewannen knapp aber verdient mit 1:0. Damit war der Turniersieg und die Qualifikation für die Endrunde perfekt.

 

 Futsal Rheinlandmeisterschaft mit unseren C-Juniorinnen

Mit einer couragierten Leistung präsentierte sich das C-Juniorinnen-Team des SV Gehlert bei der Futsal-Rheinlandmeisterschaft in Zell/Mosel.
Als Hallenkreismeisterinnen des FK Westerwald/Sieg traten die Spielerinnen am Samstag, 04.02. gegen die Mannschaften des SC 13 Bad Neuenahr, der MSG Eifelhöhe-Ulmen und des FV Rübenach an.
Gegen den Favoriten aus Bad Neuenahr spielte das Team lange Zeit gut und konzentriert mit, aber mit zunehmender Spieldauer nutzte der Gegner die wenigen Lücken und Nachlässigkeiten letztlich routiniert aus und gewann (etwas zu deutlich) mit 4:0.
Die besseren Chancen hatten die Gehlerter Mädchen dann zwar gegen die Mannschaft aus Ulmen, verloren aber dennoch knapp mit 0:1. Während der Gegner eine sich bietende Gelegenheit nutzen konnte, endeten die eigenen Torabschlüsse zum Teil am Innenpfosten und nicht im Tornetz.
Das entscheidende Spiel um den Halbfinaleinzug gegen den FV Rübenach geriet zu einem offenen Schlagabtausch, in dem auch die Gehlerter Torhüterin mehrfach glänzend parieren musste und der FV Rübenach sich letztlich mit 1:0 durchsetzte.
So blieb man unterm Strich zwar tor- und punktlos, machte sich aber mit der Erkenntnis auf den Heimweg, auf Landesebene durchaus mitspielen zu können.
Im Team des SV Gehlert standen Jasmin Alkan,  Jana Baum, Kim Fischer, Marie Fischer, Marie Marenbach, Lena Patschkowski, Mira Patschkowski, Madeleine Schäfer, Finia Schneider, Desiré Schuster und Olivia Westendorff.

Wilfried Marenbach

 
 C-Mädchen des SV Gehlert wurden Futsal-Hallenkreismeister

Bei der Gruppenrunde der Hallenkreismeisterschaft wurden die C-Juniorinnen des SV Gehlert am 14.01. in Bad Marienberg mit 9 Punkten und 8:0 Toren souverän Hallenkreismeister!
Vom Trainergespann Alexandra Fischer, Wilfried Marenbach und Rainer Wulftange hervorragend eingestellt, haben unsere Mädchen technisch und kämpferisch super gespielt und waren in allen Spielen (JSG Weitefeld/Langenbach 2:0, JFV Oberwesterwald II  5:0  und  JFV  Oberwesterwald I  1:0) die

bessere Mannschaft. Durch die Treffer von Marie Fischer (5x), Kim Fischer (2x) und Olivia Westendorff geht der Titel verdient nach Gehlert.
Im Team standen: Jasmin Alkan, Kim Fischer, Marie Fischer, Marie Marenbach, Lena Patschkowski und Olivia Westendorff.

 
 Tanz auf drei Hochzeiten

Am 6., 7. und 8. Januar hatte unsere Senioren-Fußballmannschaft die Teilnahme an drei Hallenfußballturnieren zugesagt. Los ging es am 6. Januar beim diesjährigen Fußballturnier des TV Mülhofen in Bendorf.
Leider konnten wir den Vorjahreserfolg mit dem Erreichen des Viertelfinales nicht wiederholen und schieden bereits nach der Vorrunde aus. Mit Vertretern aus der Bezirks-, A- und B-Liga erwischten wir eine Topgruppe, in der wir außer in der Begegnung gegen Dieblich kaum eine Chance hatten. Drei Niederlagen gegen Fortuna Nauort (BZL, 0:6), SV Weitersburg (KL A, 1:4), SV Spay (KL B, 0:3) und ein torloses Remis gegen SG Dieblich/Niederfell (KL B) waren  schließlich  die magere Ausbeute. Wenigstens blieb uns durch Alu Angsten im Spiel gegen Weitersburg erspart, ohne eigenen Treffer die Heimreise antreten zu müssen. Insgesamt war die Reise nach Bendorf eine gute Trainingseinheit, bei der der wir teilweise eine Lehrstunde in Sachen Hallenfußball erhielten.

Wenn wir auch sportlich nicht viel ausrichten konnten, fuhren wir doch nicht mit leeren Händen nach Hause. Bei der vom Veranstalter ausgerichteten Tombola "sahnten" wir groß ab und gewannen neben einem 5 Liter Partyfässchen Bier auch einen Verbandskasten, "Lottoschals" und sogar ein Vogelhaus.
Auch wenn die Mannschaft bei der Tombola mehr gewann als beim dem Turnier selbst, hat sie einen positiven Eindruck hinterlassen und den Fußballkreis Westerwald würdig vertreten. Einer erneuten Teilnahme an diesem Hallenturnier  im kommenden Jahr steht nichts im Wege.
 
Weiter ging es am 7. Januar in der Hachenburger Rundsporthalle, wo das Team am traditionellen Hallen-Fußballturnier der SG Mündersbach/Roßbach teilnahm. Dort waren wir der einzige D-Ligist im Teilnehmerfeld. Nach den Spielen gegen die z. T. mehrere Klassen höher spielenden Gegner (SG Fehl-Ritzhausen [KL B]-1:1, SV Thalhausen [KL B]-3:0 und SG Herschbach  [KL C]-0:1) hätten wir fast die Sensation geschafft und wären direkt in das Halbfinale eingezogen. Gegen Herschbach hätte ein Remis zum Gruppensieg und damit dem automatischen Einzug ins Halbfinale gereicht, doch leider verloren wir die Partie knapp. Mit vier Punkten und 4:2 Toren standen wir schließlich nach der Vorrunde auf dem 2. Gruppenplatz. Auch die zweite Chance zum Erreichen des Halbfinales konnten wir durch die unglücklichen Niederlage im Viertelfinale gegen die SG Dierdorf  [KL B]-0:1 leider nicht nutzen. Trotzdem hat das Team mehr erreicht, als ihm zugetraut wurde. 
Insgesamt haben wir ein Top-Turnier gespielt mit gutem Einsatz aller Spieler! Die fünf erzielten Treffer von Göhler, Renald, Carlo, Sven und Koni, die alle gegen die B-Ligisten erzielt wurden, sprechen für sich.

Am 8. Januar haben wir zum Abschluss am "32. Ahrbach-Cup 2017" des TuS Ahrbach teilgenommen. Das Turnier fand in Montabaur statt.

Mit nur sechs Spielern, die zum Teil auch noch angeschlagen waren, hatten wir in allen Spielen keine Chance und verloren gegen den Bezirksligisten SG Hundsangen standesgemäß mit 1:6. Den Ehrentreffer erzielte Kevin Selig. Gegen die SG Meudt, Kreisliga A war die Niederlage mit 0:9 mehr als deutlich und auch im letzten Spiel gegen den SV Türkiyemspor Ransbach-Baumbach aus der Kreisliga C gab es mit 0:3 eine klare Abfuhr. Mit 0 Punkten und 1:18 Toren in drei Begeg- nungen  haben  wir  sicher eines unserer schlechtesten

Turniere gespielt, was aber auch daran lag, dass wir ohne Auswechselspieler auskommen mussten und am dritten Turniertag bei allen der Akku leer war!

 
 Auslosung und Ergebnisse zum "Hachenburger Pils-Cup 2017"


alle Ergebnisse

In den Räumen der Westerwaldbrauerei fand am 07.11. die Gruppenauslosung für den 26. "Hachenburger Pils-Cup 2017" statt, der vom 27. bis 29. Januar 2017 in der Hachenburger Rundsporthalle ausgetragen wurde. Die Auslosung wurde von Achim Hörter (Vorsitzender der ausrichtenden SG Müschenbach/Hachenburg der Losfee Silke Holzenthal und vorgenommen.
Die 1. Herrenmannschaft des SV Gehlert, Vertreter der Kreis- liga D, hatte in der Vorrunde der Gruppe 5 keine ganz leichte

Gruppe erwischt und spielte gegen VfL Hamm (Bez.-Liga-Ost), TuS Montabaur (Bez.-Liga-Ost) und SG Herdorf (Kreisliga A).
Kommentar von Hansa Boll, Trainer des SV Gehlert nach der Auslosung: "Normalerweise haben wir gegen Mannschaften, die drei und vier Klassen höher spielen wie wir, keine Chance. Diese wollen wir aber nutzen und die drei Favoritenmannschaften ein wenig ärgern. Vielleicht gelingt uns ja auch der eine oder andere Treffer".
Dies sollte schließlich nur ein Wunsch bleiben. Gegen Hamm und Herdorf verlor das Team sang- und klanglos mit jeweils 0:6 und gegen Montabaur durchaus achtbar nur mit 0:3. Damit war das diesjährige Turnier um den Hachenburger Pils-Cup für unser Team beendet.

 
 Saison 2016/17 - Einzelergebnisse + Tabellen
 
Herren, Frauen, C-Juniorinnen, C- u. E-Junioren

 RP = Rasenplatz; HP = Hartplatz; KP = Kunstrasenplatz
Ergebnis unterstrichen = Link zum Spielbericht

 Herren -   Kreisliga D2, Westerwald / Sieg

Sa. 13.08.2016   SV Gehlert - (TuS Bitzen II) Gehlert, HP W
So. 21.08.   SG Niederhausen/B. III (9) - SV Gehlert Niederhausen, KR 2:2
So. 28.08.   SV Gehlert - Vatan Spor Hamm II Gehlert, HP 8:0
So. 04.09.   SG Niederhausen/B. II - SV Gehlert Niedererbach, RP 2:3
So. 11.09.   SV Gehlert - FSV Kroppach II Gehlert, HP 5:1
So. 25.09.   SV Gehlert - SG Ingelbach II Gehlert, HP 5:1
So. 09.10.   FSV Merkelbach I - SV Gehlert Merkelbach, RP 9:3
So. 16.10.   SV Gehlert - FSV Merkelbach II Gehlert, HP 4:0
Fr. 21.10.   SSV Weyerbusch III - SV Gehlert Weyerbusch, KR 2:2
So. 06.11.   TuS Bitzen II - SV Gehlert Bitzen, HP 4:3
So. 13.11.   SV Gehlert - SG Niederhausen/B. III (9) Gehlert, HP 12:2
So. 20.11.   Vatan Spor Hamm II - SV Gehlert Hamm, KR 2:5
So. 19.03.2017   SV Gehlert - SG Niederhausen/B. II Gehlert, HP 6:1

So.

26.03.   FSV Kroppach II - SV Gehlert Kroppach, HP 0:5
So. 09.04.   SG Ingelbach II - SV Gehlert Mudenbach, RP 0:4
So. 23.04.   SV Gehlert - FSV Merkelbach I Gehlert, HP 0:3
So. 30.04.   FSV Merkelbach II - SV Gehlert Merkelbach, RP 2:7
So. 07.05.   SV Gehlert - SSV Weyerbusch III Gehlert, HP 6:1
 

 Tabellenendstand

2.

SV Gehlert 18 13-2-3 80:32 +48 41
 

 Herren -   Bitburger Kreispokal

So. 31.07.2016

 

1. Runde Freilos    
So. 07.08.   2. Runde SV Gehlert - SG Müschenbach II Gehlert, HP 2:3
 
 Herren -   Fußballturnier der Verbandsgemeine Hachenburg
Mo. 11.07.2016   SV Gehlert - FSV Kroppach I (KL C2) Roßbach, RP 2:2
Mo. 11.07.   SV Gehlert - SG Alpenrod I (KL A) Roßbach, RP 1:7
Mi. 13,07.   SV Gehlert - SSV Hattert I (KL B1) Mündersbach, KR 0:5
Mi. 13.07.   SV Gehlert - SG Atzelgift I (KL B1) Mündersbach, KR 0:2

 

 Herren -   allgemeine Fußballturniere
Sa. 09.07.2016   "2. Beach-Soccer-Cup des FVR", ER Dernbach, BA Pl. 4
Sa. 10.12.   HKM / Sparkassen-Cup, VR Westerburg, H Teiln.
Fr. 06.01.2017   "6. TV Night-Cup" des TV Mülhofen Bendorf, H Teiln.
Sa. 07.01.   "14. Hallen-Fußballturnier" d. SG Mündersb. Hachenburg, Rsph. VF
So. 08.01.   "32. Ahrbacher Hallen-Fußballturnier" Montabaur, H Teiln.
Sa. 28.01.   "Hachenburger Pils-Cup 2017", VR Hachenburg, Rsph. Teiln.
Sa. 27.05.   FVR Beachsoccer-Cup, Team I Altenkirchen, BA Pl. 2
 
 Herren -   Test- / Freundschaftsspiele
Fr. 15.07.2016   SG Atzelgift II - SV Gehlert Atzelgift, HP 2:4
Fr. 22.07.   SG Kirburg II - SV Gehlert Kirburg, RP 6:0
Do. 28.07.   SV Gehlert - SG Niederhausen/B. III (9er) Gehlert, HP 11:0
Mi. 10.08.   SG Niederhausen/B. I - SV Gehlert Niederhausen, KR 2:1
Mi. 24.08.   SV Gehlert - JSG GL Gebhardshain (A-Jg.) Gehlert, HP 3:4
So. 19.02.2017   SV Türkiyemspor Ransb./B. - SV Gehlert Ransbach-B., KR 1:6
Mi. 01.03.   SV Gehlert - JSG Hachenb./Atzelgift (A-Jg.) Gehlert, HP 1:6
Sa. 04.03.   SV Gehlert - SG Malberg II Gehlert, HP 1:6
So. 05.03.   SV Gehlert - SG Kirburg II Gehlert, HP 5:3
Di. 14.03.   SV Gehlert - SG Atzelgift II Gehlert, HP 9:2

 Frauen -   BZL-Ost  

So. 04.09.2016   SSV Weyerbusch - SV Gehlert Weyerbusch, KR 1:1
Sa. 10.09.   SV Rengsdorf - SV Gehlert Rengsdorf, KR 10:0
Fr. 16.09.   SG Herdorf - SV Gehlert Herdorf, KR 2:0
Sa. 24.09.   SV Gehlert - SG Wienau Hachenburg, Stadion 1:10
Sa. 08.10.   1. FFC Montabaur II - SV Gehlert Eschelbach, RP 11:0
Sa. 15.10.   SV Gehlert - SV Hellenhahn Hachenburg, Stadion 1:1
So. 23.10.   FSG Ahrbach - SV Gehlert Salz, RP 12:0
Sa. 29.10.   SV Gehlert - FSG Osterspai Gehlert, HP 1:2
Sa. 19.11.   FSG Elkenroth/G. - SV Gehlert Weitefeld, HP 9:0
Sa. 26.11.   SV Gehlert - SSV Eichelhardt Gehlert, HP 1:3
Sa. 11.03.2017   SV Gehlert - SV Rengsdorf Gehlert, HP 0:3
So. 19.03.   SV Gehlert - SG Herdorf Gehlert, HP 4:2
Fr. 24.03.   SV Gehlert - SSV Weyerbusch Gehlert, HP 0:5
So. 26.03.   SG Wienau - SV Gehlert Mündersbach, KR 1:2
Sa. 01.04.   SV Gehlert - 1. FFC Montabaur II Gehlert, HP 1:5
So. 09.04.   SV Hellenhahn - SV Gehlert Hellenhahn, HP 3:2
Do. 13.04.   FSG Osterspai - SV Gehlert Kamp-Bornhofen, RP 3:0
So. 23.04.   SV Gehlert - FSG Ahrbach Hachenburg, Stadion 0:10
Sa. 13.05.   SV Gehlert - FSG Elkenroth/G. Neunkhausen, RP 0:8
So. 28.05.   SSV Eichelhardt - SV Gehlert Eichelhardt, HP 2:0

 

 Tabellenendstand

11.

SV Gehlert 20 2-2-16 14:103 -89 8
 

 Frauen -   Rheinlandpokal

So. 28.08.2016

 

1.R.: Freilos   -
So. 02.10.   2.R.: SG Ahrbach II - SV Gehlert Ruppach-Goldh., RP 1:2
Mi. 09.11.   3.R.: SV Gehlert - 1. FFC Montabaur Gehlert, HP Ausf.
Di. 22.11.   3.R.: SV Gehlert - 1. FFC Montabaur Gehlert, HP 0:15
 
 Frauen -  Fußballturniere
Sa. 21.01.2017   HKM / Sparkassen-Cup, VR Altenkirchen, H Teiln.
Sa. 11.02.   "Jugend- u. Frauencup des SV Gehlert" Hachenburg, Rsph Pl. 6
 
 Frauen -  Test- / Freundschaftsspiele
So. 24.07.2016   TuS Immendorf - SV Gehlert Immendorf, KR 5:1
So. 31.07.   ESV Herborn - SV Gehlert Herborn, KR 7:3
So. 19.02.2017   SpVgg Holpe/Steimelhagen - SV Gehlert Morsbach, RP 7:1
Mi. 01.03.   SG Alsdorf/Kirchen - SV Gehlert Kirchen, HP 1:2
Di. 07.03.   SG Alpenrod - SV Gehlert Unnau, HP 2:2
Di. 28.03.   SV Gehlert - SG Thalheim/Wilsenroth Gehlert, HP 3:3

 C-Juniorinnen   Kreisklasse Sieg/Wied/Lahn )

Mi. 07.09.2016   SG Ahrbach - SV Gehlert Ruppach-Goldh., RP 5:4
Mo. 19.09.   SV Gehlert - SV Ellingen Gehlert, HP 2:3
Sa. 08.10.   JFV Oberwesterwald - SV Gehlert Hellenhahn, HP 1:4
Mi. 02.11.   MSG Altendiez - SV Gehlert Freiendiez, KR 5:2
Sa. 05.11.   SV Gehlert - SG Hundsangen Gehlert, HP 5:2
Sa. 12.11.   SV RW Rheinbreitbach - SV Gehlert Rheinbreitbach, KR 2:1
Di. 22.11.   SV Gehlert - TuS Weitefeld/Langenbach Gehlert, HP 3:7
Sa. 04.03.2017   SV Gehlert - SG Ahrbach Gehlert, HP 5:1
Sa. 18.03.   SV Gehlert - MSG Altendiez Gehlert, HP 3:4
Sa. 01.04.   SV Ellingen - SV Gehlert Straßenhaus, KR 2:6
So. 23.04.   SV Gehlert - JFV Oberwesterwald Gehlert, HP 0:0
So. 30.04.   SG Hundsangen - SV Gehlert Hundsangen, KR 1:11
So. 07.05.   SV Gehlert - SV RW Rheinbreitbach Gehlert, HP 6:0
Di. 23.05.   TuS Weitefeld/Langenbach - SV Gehlert Langenbach, KR 5:5
 

 Tabellenendstand

4.

SV Gehlert 14 6-2-6 57:38 +19 20
 

 C-Juniorinnen -   Rheinlandpokal

So. 04.09.2016   1.R.: Freilos    
So. 30.10.   2.R.: SV Gehlert - SG Hundsangen Gehlert, HP 4:1
Sa. 10.12.   3.R.: MSG Altendiez - (SV Gehlert) Freiendiez, KR n.a.
 
 C-Juniorinnen -  Fußballturniere  
Sa. 14.01.2017   HKM / Sparkassen-Cup, Gruppenrunde Bad Marienberg, H Pl. 1
Sa. 04.02.   ER Futsal Rheinlandmeisterschaft Zell (Mosel) Teiln.

 C-Junioren    Kreisklasse WW/Sieg, C-Junioren St. 1

Sa. 03.09.2016   SV Gehlert - JSG Fehl-Ritzhausen Gehlert, HP 1:4
Do. 15.09.   SV Gehlert - SSV Weyerbusch Gehlert, HP 2:7
Fr. 23.09.   SV Gehlert - JSG Altenkirchen III Gehlert, HP 4:2
Sa. 01.10.   TSV Liebenscheid - SV Gehlert Liebenscheid, HP 15:0
Di. 25.10.   SV Gehlert - JFV Oberwesterwald Gehlert, HP 2:9
Sa. 29.10.   VfL Hamm - SV Gehlert Hamm, KR 1:2
Sa. 25.03.2017   JSG Fehl-Ritzhausen - SV Gehlert Hof, HP 3:0
Sa. 08.04.   SSV Weyerbusch - SV Gehlert Weyerbusch, KR 7:0

Sa.

22.04.   JSG Altenkirchen III - SV Gehlert Neitersen, KR 7:0
Mi. 10.05.   SV Gehlert - TSV Liebenscheid Gehlert, HP 0:9
Fr.. 12.05.   JFV Oberwesterwald - SV Gehlert Neuhochstein, HP 3:1
Sa. 20.05.   SV Gehlert - VfL Hamm Gehlert, HP 3:2
 

 Tabellenendstand

6.

SV Gehlert 12 3-0-9 15:69 -54 9
 
 C-Junioren   Fußballturniere
Sa. 10.12.2016   HKM / Sparkassen-Cup, VR Rennerod, H

Teiln.

So. 12.02.2017   "Jugend- u. Frauencup des SV Gehlert" Hachenburg, H Teiln.
So. 19.02.   6. Dreiländereck-Turnier d. TSV Liebensch. Rennerod, H Teiln.
 
 C-Junioren  Test- / Freundschaftsspiele
Sa. 11.03.2017   SV Gehlert - JSG GL Gebhardshain Gehlert, HP 0:1
Sa. 11.03.   SV Gehlert - JSG Langenhahn/Rothenb. Gehlert, HP 1:2

 E-Junioren    Kreisklasse WW/Sieg, HR, Staffel 2

Sa. 03.09.2016   JSG Hachenburg - JSG Lautzert/O. Hachenburg, Stadion 0:8
Fr. 09.09.   SSV Weyerbusch III - JSG Hachenburg Weyerbusch, KR 1:5
Sa. 17.09.   JSG Hachenburg - JSG Neitersen III Hachenburg, Stadion 14:2
Sa. 24.09.   JSG Salz II - JSG Hachenburg Berod, RP 2:1
Sa. 01.10.   JSG Hachenburg - JSG Ingelbach Hachenburg, Stadion 10:6
Sa. 08.10.   JSG Hattert - JSG Hachenburg Hattert, RP 2:2
Sa. 29.10.   JSG Hachenburg - SSV Weyerbusch II Hachenburg, Stadion 11:1
 

 Tabellenendstand

3.

JSG Hachenburg 7 4-1-2 43:22 +21 13
 

 E-Junioren    Kreisklasse WW/Sieg, KR, Staffel 1

Di. 28.03.2017   JSG Hachenburg - JSG Pottum Gehlert, HP 7:3
Sa. 01.04.   JSG Lautzert/Oberd. - JSG Hachenburg Lautzert, RP 5:1
Mo. 24.04.   JSG Hachenburg - JSG Salz Gehlert, HP 12:3
Fr. 28.04.   JSG Hachenburg - JSG Weitefeld Gehlert, HP 1:1
Sa. 06.05.   JSG Westerburg - JSG Hachenburg Willmenrod, RP 4:2
Sa. 13.05.   JSG Hachenburg - JSG Ingelbach Hachenburg, Stadion 6:1
Sa. 20.05.   JSG Alpenrod - JSG Hachenburg Alpenrod, RP 8:5
 

 Tabellenendstand

5.

JSG Hachenburg 7 3-1-3 34:25 +9 10
 
 E-Junioren  Fußballturniere
Sa. 27.08.2016   REWE-Cup Elkenroth, RP

Pl. 4

So. 20.11.   HKM / Sparkassen-Cup, VR Rennerod, H Pl. 3
Sa. 26.11.   Hallenturnier der JSG Lautzert/Oberdreis Puderbach, H Teiln.
Sa. 07.01.2017   Hallenturnier der SG Mündersbach/Roßbach Hachenburg, H Pl. 5
So. 22.01.   HKM / Sparkassen-Cup, ZR Altenkirchen, H Teiln.
Sa. 11.02.   "Jugend- u. Frauencup des SV Gehlert" Hachenburg, H Pl. 3
Sa. 11.03.   "9. REWE-Cup der JSG Atzelgift/Nister" Hachenburg, H Pl. 3
Sa. 17.06.   Jugendturnier der JSG Mü'bach,/Hbg.,/Gehl. Müschenbach, RP Pl. 2

 


 

unterstützt von: