.../archiv - Punkte, Tore, Fakten  2015                                                                                                          
 
 Jahresbilanz Fussball 2015

1. Mannschaft, Frauen, C-, D-Juniorinnen, A-, D-, E-Junioren, Bambinis, AH
Alle Fußballmannschaften des SV Gehlert haben sich in die Winterpause verabschiedet - zumindest was die Fußballaktivitäten im Freiland und damit in der Liga betrifft. Einige Teams nehmen an verschiedenen Hallenturnieren wie Hallenkreismeisterschaft bzw. Sparkassen-Cup, TV Night-Hallencup, Hachenburger Pils-Cup usw. teil, um nur einige zu nennen. Diese Turniere finden im Zeitraum Dezember bis Februar statt. Erst gegen Ende März werden unsere Mannschaften die Saison fortsetzen und den Kampf um Meisterschaft oder Abstieg wieder aufnehmen.
Diese Jahresbilanz gibt einen Rückblick auf die Spiele in diesem Jahr und fasst wertungsfrei die Leistung der jeweiligen Mannschaft anhand der Spielberichte und dem Tabellenstand zusammen.

 

 Vereinsrangliste, Zwischenstand zur Winterpause                        

RL.

Mannschaft

Tab. Sp. g-u-v

Tore

Diff.

Pkte

Quote
1.

Frauenmannschaft *1

2. 8 P 6-0-2

30:11

+19

18

2,25

2.

D-Junioren *3

1. 9 P 6-2-1

39:17

+22

20

2,22

3.

1. Mannschaft *1

4. 12 P 6-1-5

31:19

+12

19

1,58

4.

C-Juniorinnen *1,B

3. 6

P

2-0-4

9:20

-11

6

1,00

5.

Bambinis *3,C

- 0 P 0-0-0

0:0

0

0

0,00

6.

E-Junioren *2,B

8. 7 P 0-0-7

6:67

-61

0

0,00

7.

A-Junioren *1,A

7. 6 E 0-0-6

7:48

-41

0

0,00

*1 SV Gehlert  -  *2 JSG Gehlert  -  *3 JSG Hachenburg
*A nur QR - *B QR + KR/HR  -  *C incl. Turniere
P = Winter-/Sommerpause  -  E = Saisonende

 

Unsere 1. Mannschaft geht in der Kreisklasse D2 auf Punkte- und Torejagd. Wie auch in den vergangenen Spielzeiten spielt sie unter dem Motto "Spaß am Fußball" und das Konzept, sich für soziale Einrichtungen zu arrangieren und hilfsbedürftige Personen zu unter- stützen, hatte auch in diesem Jahr Vorrang vor dem Leistungsprinzip. An vier Hilfsprojekten (Sponsoring Förderschule "Am Alserberg" in Wissen, Sommer-/Familienfest  Förderkreis  Bonn und  Köln, Spende an "Kinder in Not") hat die Mannschaft

teilgenommen und neben dem persönlichen Einsatz auch Hilfe in finanzieller Form geleistet.
In diesem Jahr hat die Mannschaft aber auch auf dem sportlichen Sektor nicht enttäuscht. Ursächlich verantwortlich dafür ist der Teamgeist, der die Mannschaft auch auf dem Fußballplatz zusammenschweißt. Zum Teamgeist gehört auch, dass jeder aus dem Kader seine Einsatzzeit bekommt. Keiner wird vergessen! Mit zumeist respektablen Leistungen hat man sich im oberen Tabellendrittel etabliert - und dies als einzige Mannschaft, bei der keine II oder III nach dem Namen steht. Gegen die beiden Staffelfavoriten aus Hamm und Nauroth, die kadermäßig über ganz andere Möglichkeiten verfügen, haben wir noch keine Chance, doch das Verfolgerfeld wird vom SV Gehlert mit angeführt. Es gab zwar auch mal den ein oder anderen Rückschlag, doch die "wichtigen" Lokalderbys konnte die Mannschaft für sich entscheiden und nicht zuletzt dadurch wurde das sportliche Ziel erreicht. Der Grundsatz "Fußball bleibt unser liebstes Hobby, aber nicht mehr ..." wird allen Unkenrufen zum Trotz bis zum Saisonschluss Bestand haben.

Bester Torschütze: Renald mit 13 Treffern.

Start in die Hallensaison am 03.01.16 mit der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Puderbach. Fortsetzung der Saison: am 20.03. in Weyerbusch

Zwischenstand: 12 Spiele, 31:19 Tore, 19 Punkte (6-1-5), Platz 4 (von 11)
1 Nachholspiel (in Hattert), Termin noch offen

3. in der Vereinsrangliste
     Trainer: Hansa Boll
     Co-Trainer:
Torsten Ostermann
     Betreuer: Johannes Fandler
     Abteilungsleiter: Thomas Kunz


Auch in der Spielzeit 2015/2016 haben der SV Gehlert und der JV Neunkhausen wie schon in den vergangenen Jahren eine Zusammenarbeit im Bereich Frauen- und Mädchenfußball vereinbart. Feder- führend ist der SV Gehlert. Daneben bewährt sich nach wie vor die Zusammenarbeit mit der Fußball-AG des Privaten Gymnasiums Marienstatt.
In dieser Saison nehmen wir mit
einer Frauenmannschaft im Fußballkreis Sieg/Wied/Lahn und mit einer C-Juniorinnenmannschaft im Fußballkreis Westerwald/Sieg am Spielbetrieb im teil. Ein D-Juniorinnenteam nimmt nur an Hallenturnieren teil.
Ansprechpartner JV Neunkhausen: Karin Rödder, Manuela Röttgen
Ansprechpartner PG Marienstatt: Sportlehrer Markus Scheuren

 

Die Frauenmannschaft startete zunächst als 9er-Team, konnte aber durch Verbesserung in der Personalstruktur kurz nach Saisonstart als 11er-Mannschaft antreten. Wie auch schon in der letzten Saison überzeugte die Mannschaft bisher in allen Bereichen und hebt sich besonders durch ihre Geschlossenheit in allen Mannschaftsteilen hervor.  In  der  Hinrunde  war  die  Mannschaft immer unter den drei besten Teams zu finden und belegte

zeitweise sogar den ersten Tabellenplatz. Wenn man das Level der Hinrunde halten und vielleicht noch ein wenig verbessern kann, wird das Team eine gewichtige Rolle bei der Vergabe des Staffelmeisters spielen.
Beste Torschützin: Anna Maria Haas mit 15 Treffern.
Start in die Hallensaison am 17.01.16 mit der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Rennerod. Fortsetzung der Saison: Offen, da noch nicht terminiert.

Zwischenstand HR: 8 Spiele, 30:11 Tore, 18 Punkte (6-0-2), Platz 2 (von 10)
1 Nachholspiel (in Salz), Termin noch offen

Stand RR: 0 Spiele, 0:0 Tore, 0 Punkte
(0-0-0)
, Platz - (von ?)
1. in der Vereinsrangliste
     Trainerteam: Markus Leyendecker, Rainer Wulftange
     Betreuer: Julien Mohr
     Abteilungsleiter Mädchen- & Frauenfußball:
Markus Leyendecker

 

Erstmals seit 2011 nehmen wieder C-Juniorinnen des SV Gehlert am Spielbetrieb teil. Insgesamt hatten sich nur zehn Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet, die sich in zwei Runden á fünf Teams für die Haupt- bzw. Meisterrunde qualifizierten. Unsere Mädchen begannen in der QR sehr gut, schlugen den späteren Tabellenzweiten Altendiez, mussten aber in der Folge drei Niederlagen hinnehmen. Damit qualifizierte sich die Mannschaft "nur" für die Hauptrunde. In dieser spielen nur noch vier Teams, die jeweils dreimal gegeneinander antreten und den  Staffelsieger  ermitteln.  Auch in dieser HR begann unser Team wie in der QR Gleich das erste Spiel wurde gewonnen und

das knapp verloren. Noch ist alles offen, da alle Mannschaften in der Tabelle eng zusammen liegen. Bisher hat sich unser Team kämpferisch und auch spielerisch gut verkauft und wenn hier und da ein wenig Glück dazu kommt, ist alles in den restlichen sieben Spielen möglich.
Start in die Hallensaison am 30.01.16 mit der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Rennerod. Fortsetzung der Saison am 10.04.16 in Gehlert gegen die SV Ellingen

Endstand QR: 4 Spiele, 4:15 Tore, 3 Punkte (1-0-3), Platz 5 (von 5)
Zwischenstand HR: 2 Spiele, 5:5 Tore, 3 Punkte
(1-0-1)
, Platz 3 (von 4)
4. in der Vereinsrangliste
     Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
     Betreuer: Alexandra Fischer, Winfried Marenbach
     Abteilungsleiter Mädchen- & Frauenfußball:
Markus Leyendecker

 

Ein Team der D-Juniorinnen nimmt nur an Hallenturnieren teil. Die Mannschaft besteht aus Spielerinnen der C-Juniorinnen, jedoch nur Alterklasse D-Juniorinnen.
Gemeldet ist das Team für die Hallenkreismeisterschaft, die im Januar 2016 ausgetragen werden.
     Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
      Betreuer: Alexandra Fischer, Winfried Marenbach
      Abteilungsleiter Mädchen- & Frauenfußball:
Markus Leyendecker


Nachdem sich die JSG Alpenrod in den letzten Jahren erheblich erweitert hat und der Vorstand des SV Gehlert neue Perspektiven im Jugendfußball suchte, haben wir die Mitgliedschaft in der JSG Alpenrod zum Saisonende 2014/2015 für alle Altersklassen gekündigt.
In der Saison 2015/16 spielen Jugendliche des SV Gehlert in der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Hachenburg/Müschenbach/Gehlert und nahmen in den Altersklassen A-, D- und E-Junioren am Spielbetrieb in den Kreisligen des Fußballverbandes Rheinland im Fußballkreis Westerwald/Sieg teil.
Die Bambinis befinden sich nach wie vor in einer Aufbauphase und spielen nicht um Meisterehren sondern versuchen, an Turnieren teilzunehmen oder Freundschaftsspiele auszutragen.

 

Die A-Jugend spielte als 9er Mannschaft unter der Bezeichnung SV Gehlert in der Kreisklasse Westerwald/Sieg. Nachdem man zunächst die Qualifikations- runde als Tabellenletzter beendete spielte man die weitere Saison in der Kreisrunde. In den ersten Spielen passte man sich über- gangslos dem Niveau der QR an. Nach fünf Spieltagen in der KR zog die Mannschaftsleitung den Schlussstrich  und  meldete die Mannschaft  vom Spielbetrieb ab. Alle Ergebnisse in der KR wurden gestrichen.

Teilnahme an der Hallensaison am 12.12.15 mit der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hamm.

Endstand QR: 6 Spiele, 7:48 Tore, 0 Punkte (0-0-6), Platz 7 (von 7)
7. und letzter in der Vereinsrangliste
     Trainer:
Markus Leyendecker
     Co-Trainer:
Julien Mohr
     Fußball-Jugendleiter Gehlert:
Markus Leyendecker
     Fußball-Jugendleiter Hachenburg:
Dietmar Klippel, Tim Hörter

 

Als JSG Hachenburg spielt die D-Jugend in der Staffel 1 der Kreisklasse Westerwald/Sieg. Es dauerte zwei Spieltage bis sich die Mannschaft als Team gefunden hat und nun von Spiel zu Spiel nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch immer besser wird. Trainer Hüsch hat ein Team geformt, dass auf dem Platz zu einer Einheit herangewachsen ist und bei dem auch die so genannten Ersatzspieler ihre Einsatzzeiten bekommen. Vier Mannschaften bestimmen zur Zeit das  Tabellenbild,  darunter  auch unsere Mannschaft, die

nach Abschluss der Hinrunde auf dem ersten Tabellenplatz steht. Dabei ging das Team in neun Spielen achtmal ungeschlagen vom Platz. Eine ganz tolle Leistung! Wenn man das Niveau auch in der Rückrunde halten kann, spielt das Team um den Staffelsieg mit.
Beim einzigen Start in der Halle belegte die Mannschaft in der Vorrunde der Hallenkreis- meisterschaft am 06.12. in Bad Marienberg trotz guter Leistungen nur den dritten Platz. Damit konnte man sich leider nicht für die Zwischenrunde qualifizieren.
Fortsetzung der Saison am 02.04. mit dem Schlagerspiel in Hachenburg gegen die JSG Salz II.

Zwischenstand: 9 Spiele, 39:17 Tore, 20 Punkte (6-2-1), Platz 1 (von 9)
2. in der Vereinsrangliste
     Trainer:
Peter Hüsch (Hachenburg)
     Betreuerin:
Kerstin Motzfeld
     Fußball-Jugendleiter Gehlert:
Markus Leyendecker
     Fußball-Jugendleiter Hachenburg:
Dietmar Klippel, Tim Hörter

 

Die E-Jugend hat ihre Spiele der HR als JSG Gehlert in der Staffel 6 der Kreisklasse Westerwald/Sieg ausgetragen. In allen Spielen konnte die Mannschaft in der ersten Halbzeit gut mithalten. Allerdings mussten sie dann feststellen, dass sie mit den älteren Jahrgängen noch nicht über die volle Distanz gehen konnte. In den meisten Spielen waren die Gegner körperlich überlegen. Trotz  allem kann man der kommenden Hallensaison und auch der

RR positiv entgegen sehen. Das Team hat viel dazu gelernt und die Motivation noch nicht verloren.
Start in die Hallensaison am 12.12.15 mit der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft in Hamm. Die Fortsetzung der Saison mit der Rückrunde ist noch offen da die Mannschaften im DFBnet noch nicht eingeteilt sind.

Endstand HR: 7 Spiele, 6:67 Tore, 0 Punkte (0-0-7), Platz 8 (von 8)
Stand RR:
  0 Spiele, 0:0 Tore, 0 Punkte (0-0-0), Platz - (von -)

6. in der Vereinsrangliste
    
Trainer: Markus Müller
     Co-Trainer:
Hasan Aydin (Hachenburg)
     Fußball-Jugendleiter Gehlert: Markus Leyendecker
     Fußball-Jugendleiter Hachenburg: Dietmar Klippel, Tim Hörter
 

Die Bambinis firmieren als JSG Hachenburg/Müschenbach, nehmen jedoch auch in dieser Saison nicht am Spielbetrieb in der Liga teil, sondern versuchen Spielpraxis bei Bambiniturnieren oder in Freund- schaftsspielen zu bekommen. In der bisherigen Saison hat dies jedoch aus den verschiedensten Gründen, hauptsächlich wegen Spielermangel, nicht geklappt. Vielleicht tritt im laufe der Saison noch eine Besserung bei der Spielersituation ein.
Wer bei uns mitmachen möchte (egal ob Junge oder Mädchen), einfach zum Training (freitags von 17:00 bis 18:15 Uhr) ins Stadion Hachenburg
kommen!

Ansehen - Mitmachen - Mitspielen! Wir freuen uns auf euch!!
5. in der Vereinsrangliste
    
Trainer: Jutta Bodden
     Fußball-Jugendleiter Gehlert: Markus Leyendecker
     Fußball-Jugendleiter Hachenburg:
Dietmar Klippel, Tim Hörter

update: 04.11.2015

Die AH-Spielgemeinschaft Hachenburg/Gehlert hat ihre 26. Saison im November abgeschlossen. Da Spielergebnisse und -berichte nur bis zum Juni mitgeteilt wurden, entfällt die Bewertung in einer Bilanz.

Spielleiter/Trainer:
Michael Klöckner (Hachenburg)

 
 Auswärtssieg in Kroppach

Bis zur 75. Minute lag unsere Herren-Fußballmannschaft am 13. Spieltag der Kreisliga D2 beim Lokalrivalen Kroppach mit 0:1 zurück - und gewann das Kampfspiel dank eines Kraftaktes im Schlussspurt noch mit 2:1!

 
 Vereinsinternes Trainingsspiel 1. Mannschaft vs. A-Junioren

Zu einem vereinsinternen Trainingsspiel trafen sich die 1. Mannschaft und das neu formierte A-Junioren-Team des SV Gehlert im Hachenburger Stadion. In einer fairen Partie setzten sich die Herren durch, was aber zweitrangig war. Das beiderseitige Kennenlernen war wichtig, denn  die  Spieler der

A-Jugend sind in den nächsten Jahren der Nachwuchs für die 1. Mannschaft. Vielleicht sind wir auch mal in der Lage zwei Mannschaften melden zu können. Es ist aber schon heute beachtlich, dass wir als kleiner Verein in der Lage sind, eine A-Jugend im Spielbetrieb stellen zu können, zumal heutzutage meistens Jugendmannschaften als JSG mit teilweise mehr als 10 Ortschaften auftreten. Klasse Jungs und euch sowie euren Trainern Markus und Julien viel Glück für die neue Saison! Nach Absprache mit euren Trainern seit ihr zusätzlich zu eurem Training je nach Lust und Laune jederzeit bei unserem Herrentraining willkommen.
Hansa und Totti

 
 1. Mannschaft gewinnt Jubiläumsspiel in Atzelgift

Unsere 1. Mannschaft folgte am 18. Juli einer Einladung von Atzelgift, im Rahmen des 70jährigen Vereinsjubiläums ein Freundschaftsspiel gegen die SG Atzelgift II auszutragen. Der Einladung des Nachbarvereins sind wir gerne nach- gekommen. In einem äußerst fairen Spiel behielten wir nach 90 Minuten mit 7:3 (4:2) die Oberhand.

Foto: Stefan Schäfer, Atzelgift

 
 Turniersieg in Ailertchen

Beim Jubiläumsturnier des SV Ailertchen, "70 Jahre Ailertchen", konnte die 1. Mannschaft trotz der hohen sommerlichen Temperaturen von 33° gegen die beiden C-Ligisten aus Ailertchen und Kroppach souverän durchsetzten.
In der ersten Begegnung ließen wir gegen die Gastgeber nichts zu und erspielten klare Torchancen. Nach 45 Minuten siegten wir deutlich mit 3:0 durch Treffer von Marcel Angsten (2) und Carlo Kunz. Im zweiten Spiel gegen den FSV Kroppach, Absteiger aus der B-Klasse, dauerte es bis zur 25. Minute, dann erzielte Marcel Angsten mit seinem dritten Tor heute das 1:0. Fünf Minuten später erhöhte Neuzugang Renald zum 2:0. Den Schlusspunkt setzte Manuel Patt mit dem 3:0.
Diesen Turniersieg sollte man nicht überbewerten, dennoch führte eine gute, mannschaftlich geschlossene Leistung zum verdienten Pokalsieg.

 
 Trainingsspiel gegen das Jugendzentrum Hachenburg

Einer Einladung von Michael Kukat vom Jugend-zentrum Hachenburg folgend traf sich die 1. Mannschaft des SV Gehlert am 10. Juni zu einem Trainingsspiel gegen eine Auswahl des Jugend- zentrums. Die Jungs aus Hachenburg wollten gerne einmal gegen eine richtige Fußballmann- schaft spielen. Der Einladung nsind wir gerne ge- folgt und mit zehn Spielern in die Rundsporthalle Hachenburg gefahren. Es war eine rundum gelungene Sache die allen viel Spaß gemacht hat. Dank an unsere Jungs und an die des Jugend-
zentrums.
Neben dem Trainingsspiel erfolgte die Ehrungen der drei Spieler mit den meisten Spielminuten in der vergangenen Saison.
                   (siehe auch )

 
 Bilanz Saison 2014/2015

1. Mannschaft, Frauen, B-, D-, E- und F-Junioren, AH, Bambinis und die Vereinsrangliste

Unsere Fußballaktivitäten sind für diese Saison beendet - zumindest was den Spielbetrieb in den Ligen betrifft. Bis vstl. Mitte August ist nun Sommerpause.
Die AH-Spielgemeinschaft Gehlert/Hachenburg hat im April 2015 die Serie ihrer Freundschaftsspiele begonnen und diese Ende Oktober beendet.
Diese Saisonbilanz gibt einen Rückblick auf die Spiele in der Saison 2014/2015 und fasst wertungsfrei die Leistung der jeweiligen Mannschaft anhand der Spielberichte und dem Tabellenstand zusammen.

 
 Vereinsrangliste Saison 2014/2015

RL.

Mannschaft

Tab. Sp. g-u-v

Tore

Diff.

Pte

Quote
1.

Frauenmannschaft

3. 16 11-0-5

69:28

+41

33

2,06

2.

1. Mannschaft

5. 22 10-3-9

46:46

0

33

1,50

3.

AH-SG Gehlert/Hachenburg *1,2

- 17 5-6-6

37:31

+6

21

1,24

4.

E-Junioren JSG Alpenrod III *3

4. 13 4-0-9

41:61

-20

12

0,92

5.

D-Junioren JSG Alpenrod II

7. 18 5-1-12

26:46

-20

16

0,89

6.

F-Junioren JSG Alpenrod III *4

- 14 4-0-10

44:86

-42

12

0,86

7.

B-Junioren JSG Alpenrod II

8. 14 0-2-12

11:93

-82

2

0,14

8.

Bambinis JSG Gehlert *5

- 0 0-0-0

0:0

0

0

0,00

*1 nur 2014 - *2 2015 folgt Okt.  -  *3 HR u. RR  -  *4 1. u. 2. Rd.  -  *5 incl. Turniere  -

 

Die 1. Mannschaft hat ihr gestecktes sportliches Saisonziel erreicht und belegt nach dem letzten Spieltag einen klasse 5. Tabellenplatz! Zehn Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen stehen zu Buche und mit 46:46 kann man auch ein ausgeglichenes Torverhältnis vorweisen.
Neben dem sportlichen Erfolg  hat das Team auch im sozialen Bereich wieder nachahmenswertes geleistet. Beim Begegnungsfest in der Stadt- halle Hachenburg war man im Thekendienst eingesetzt, acht Spieler verstärkten 50

Laiendarsteller beim Ritterspiel "Der Femgraf", das im Burggarten und in der Stadthalle Hachenburg aufgeführt wurde. Schließlich werden im September vstl. neun Spieler und Trainer beim Familienfest der Universitäts-Kinderklinik in Bonn mitwirken und den Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. unterstützen.
   
- Trainer: Hansa Boll - Co-Trainer: Torsten Ostermann, Johannes Fandler (bis März 2015)
    - Betreuer: Johannes Fandler, Philip Kron  (bis März 2015)
    - Abteilungsleiter: Thomas Kunz

   - Der Spielerkader:

Akat, Cafer - Altay, Özkan - Angsten, Marcel - Arndt, Marco - Arslan, Can - Becker, Lukas - Boll, Hans-Jürgen "Hansa" - Boll, Martin - De Bartelo, Gianluca Miguel - Etz, Jan - Francke, Dennis - Göhler, Philipp - Grönberg, Niklas - Groß, Mike - Janz, Sebastian - Kron, Max - Kunz, Carlo - Kunz, Julius - Kunz, Lukas - Kunz, Niklas -  Macke, Stephan - Messer, Jan - Müller, André - Müller, Jannik - Müller, Mario "Mola" - Müller, Steve - Münner, Jannek - Ohletz, Dominik - Ostermann, Torsten "Totti" - Özdemir, Rashit - Özdemir, Ugur - Patt, Manuel - Pörtlein, Marvin - Richter, Alijoscha - Ridderbusch, Jan - Seibert, Christoph - Seiferth, Konstantin - Vieweg, Felix.
Platz 5 (12 Teams)

22 Spiele, 33 Punkte (10 S, 3 U, 9 N), 46:46 Tore
 

Die in der vergangenen Spielzeit praktizierte Zusammenarbeit mit der JV Neunkhausen im Bereich Frauen- und Mädchenfußball fand auch in der Saison 2014/2015 seine Fortsetzung. Federführend war der SV Gehlert. Am Spielbetrieb nahm eine 9er Frauenmannschaft teil, die in der Kreisklasse Sieg/Wied/Lahn auf Punkte- und Torejagd ging.

 
update: 03.05.2015

Bei der Frauenmannschaft hat sich fortgesetzt, was sich schon in der vergangenen Saison abgezeichnete. Das Team hat sich mannschaftlich, kämpferisch, aber auch spielerisch weiterentwickelt. Bis auf eine kleine Krise im letzten Drittel der Spielzeit hat man im gesamten Saisonverlauf überzeugt. Von Saisonbeginn an hat man tollen und begeisterten Fuß- ball geboten und war immer unter den Top Drei in der Tabelle zu finden. Mit Anna Maria Haas stellt die Mannschaft die beste Torschützin der Staffel und mit Ramona Winter liegt eine weitere Spielerin des SVG unter den zehn Top-Torjägerinnen. Nach einem

schon sehr guten 5. Platz in der vergangenen Saison schloss die Frauenmannschaft die diesjährige Spielzeit auf einem hervorragenden 3. Platz mit 33 Punkten und einem Torverhältnis von 69:28 ab. Herzlichen Glückwunsch!!
    - Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
    - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker
    - Der Spielerkader: 

Janina Aschenbrenner, Jacqueline Christ, Saskia Fischer, Nelli Gaab, Ann-Katrin Gecks, Rahel Giese, Anna Maria Haas, Debora Hölzemann, Fabienne Kämpf, Johanna Käufer, Romina Kron, Franziska Leyendecker, Sofia Mies, Laura Penquitt, Karin Rödder, Manuela Röttgen, Svenja Röttgen, Anika Schäfer, Ramona Winter.
Platz 3 (9 Teams)
16 Spiele, 33 Punkte
(11 S, 0 U, 5 N), 69:28 Tore
 

Wie schon in den vergangenen Spielzeiten spielten Jugendliche des SV Gehlert auch in der Saison 2014/2015 in der Fußballkooperation der Jugendspielgemeinschaft JSG Alpenrod, die sich aus den Vereinen Alpenrod/Lochum, Nistertal, Unnau und Gehlert zusammensetzt. Bis auf die Bambinis nahmen alle Mannschaften am Spielbetrieb in den diversen Ligen des Bezirks Rheinland, Fußballkreis Westerwald/Sieg teil.

 

Die B-Junioren spielten als JSG Alpenrod II und konnten in der Saison 2014/2015 in 14 Spielen keinen Sieg verbuchen, sondern mussten teilweise heftige Niederlagen hinnehmen. Nur zwei Unentschieden und damit lediglich zwei Punkte waren die dürftige Ausbeute. Damit belegt das Team in dieser Saison abgeschlagen den letzten Tabellenplatz - da, wo man sich fast die ganze Spielzeit aufgehalten hat.  Unter  dem Strich war's eine enttäuschende Saison.

   - Trainer: Markus Leyendecker
   - Co-Trainer Julien Mohr
   - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker

  Platz 8 (8 Teams)
  14 Spiele, 2 Punkte (0 S, 2 U, 12 N), 11:93 Tore

   
 

Unsere D-Junioren sind als JSG Alpenrod II nach Abschluss der diesjährigen Spielzeit auf einem guten 7. Tabellenplatz gelandet und haben damit immerhin 3 Mannschaften hinter sich gelassen. Lag man am zum Jahresschluss noch hoffnungslos am Tabellenende, steigerte sich das Team ab Ende März kontinuierlich und schaffte noch den Anschluss an das untere Mittelfeld. Dafür gebührt der ganzen Mannschaft Respekt. Am Schluss standen immerhin fünf Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite.

    - Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
    - Betreuerin: Kerstin Motzfeld
    - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker

   Platz 7 (9 Teams, 1 Mannschaft oW)
   18 Spiele, 16 Punkte (5 S, 1 U, 12 N), 16:46 Tore

   
 

Die E-Junioren beenden die Saison auf dem 4. Platz. Auch wenn man am letzten Spieltag von der Heimniederlage der Konkurrenzmannschaft aus Weyerbusch profitierte, haben sich die Jungs und Mädels den klasse Tabellenplatz redlich verdient. Nach dem 7. und letzten Tabellenplatz am Ende der Hinrunde mit nur einem Sieg hat sich das Team in der Kreisrunde stark verbessert und in sieben Spielen dreimal gewinnen können. Das kann sich sehen lassen.
Das Team  bedankt  sich  an  dieser Stelle ausdrücklich bei den Spielern aus der

F-Jugend, die in so manchen Begegnungen den Kader aufgefüllt und für das tolle Abschneiden mitgesorgt haben.
   - Trainerteam: Rainer Wulftange, Markus Leyendecker
   - Betreuerin: Alexandra Fischer
   - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker

  HR: Platz 7 (7 Teams) - 6 Spiele, 3 Punkte (1-0-5), 16:35 Tore
  KR: Platz 4 (8 Teams) - 7 Spiele, 9 Punkte (3-0-4), 25:26 Tore

   

 

Als JSG Alpenrod III spielten die F-Junioren. In der 1. Runde ging die Mannschaft in sieben Spielen zweimal als Sieger vom Platz. Nach einer sehr erfolgreichen Hallensaison mit jeweils einem zweiten Platz beim Sparkassen- und REWE-Cup war der Start in die 2. Runde ebenfalls erfolgreich, wenn auch gegen Ende wegen der zu dünnen Spielerdecke der eine oder andere Rückschlag hingenommen  werden  musste.  Immerhin konnte das Team in der 2. Runde 18 Treffer mehr erzielen als in der 1. Runde. Nicht schlecht!! Mit den gezeigten Leistungen kann man als sehr zufrieden sein.

Alle Spiele der F-Junioren werden lt. DFB-Statuten ohne Wertung (oE) ausgetragen. Ergebnisangaben sind daher lediglich vereinsintern!
    - Trainer: Markus Müller
    - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker

   1. Rd.: Platz - (8 Teams) - 7 Spiele, 6 Punkte (2-0-5), 13:43 Tore
   2. Rd.: Platz - (8 Teams) - 7 Spiele, 6 Punkte (2-0-5), 31:43 Tore

   

 

Die Bambinis des SV Gehlert, nahmen auch in dieser Saison nicht am Ligaspielbetrieb teil. Auch nach dem Trainerwechsel im Verlauf der Saison tun sich unsere jüngsten Fußballer schwer, eine Mannschaft zu bilden, um zumindest Freundschaftsspiele zu bestreiten oder an Turner teilzunehmen. Das soll aber in der neuen Saison besser werden. Wer dabei sein möchte:  Es  sind  alle fußballbegeisterten Kinder herzlich willkommen, selbstverständlich auch Mädchen!
   - Trainer: Jutta Bodden
   - Abteilungsleiter: Markus Leyendecker

   

update: 24.04.2015

Die Alte Herren Spielgemeinschaft Gehlert/Hachenburg ist im April in ihre 26. Saison gestartet und hat diese nach 14 von 28 vereinbarten Freundschaftsspielen sowie einer Turnierteilnahme am 31.10. beendet.
Nach dem 11.07. wurden keine Spielberichte mehr eingestellt, da nach Karriereende von Heinz Müller und Uli Schumacher niemand von der Mannschaft Interesse hatte, Ergebnisse und Berichte zu übermitteln.

   - Trainer / Mannschaftsleiter: Michael Klöckner

 
 Fazit und Saisonrückblick

                                                                                      von Trainer Hansa Boll
So schließen wir die Saison mit 33 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis von 46:46 ab. Von  den sechs Derbyspielen gegen Merkelbach (Wied), Hattert und Kroppach verloren wir nur ein Spiel! Damit ist das Saisonziel völlig erreicht. Immerhin 35 Spieler unseres  Teams kamen im Verlauf der Saison zum

Einsatz! TOP! Jeder hat seine Spiele gemacht, jeder war dabei und das ist auch unser Motto. Auch acht Neuzugänge haben sich unserem Team angeschlossen.
Und nun mal zum Extralob für unsere drei Erstplazierten, was Zuverlässigkeit in der Spielzeit betrifft:
1. Platz - Unser Co-Kapitän und Abwehrmotor Mario Müller, alias Mola mit 31 Spielen und einer Gesamteinsatzzeit von 2.790 Minuten!

2. Platz - Unser Namensvetter des italienischen Weltstars Totti, Torsten Ostermann mit 30 Spielen und einer Zeit von 2.700 Minuten!
3. Platz - Unser Kapitän Carlo, alias Kunz mit 27 Einsätzen und einer Spielzeitdauer von 2.430 Minuten dazu noch die Meisterprüfung bestanden! Klasse Käpt'n!

1. Platz 2. Platz 3. Platz

Und wer sind die beiden Ältesten im Team? Ok, muss ich nicht viel dazu sagen. Die beiden Oldies rocken die Einsatzzeiten und sind Mr. Zuverlässigkeit pur! TOP! Nur so nebenbei: Das ein oder andere Greenhorn sollte sich daran ein Beispiel nehmen. 

Torjäger wurde der leider langzeitkranke Steve Müller mit 10 Treffern - und das in den wenigen Spielen wo er mitgewirkt hat! Wir hoffen auf baldige Genesung unseres Bombers und dann freuen wir uns auf viele Buden in der neuen Saison!
 
So, nun machen wir erst einmal Pause - außer mittwochs, da wollen wir ein lockeres Kicken beibehalten und treffen uns dafür um 19 Uhr auf dem Sportplatz in Gehlert.
Die Abschlussfeier folgt noch und dann schon ab vstl. 15.07. die Vorbereitung auf die neue Saison. Der genau Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Zwei Veranstaltungen zu unserem Motto "Wir helfen" stehen noch an. Da ist zum Einen am 5.9. das Familienfest der Kinderkrebsklinik in Bonn und zum Anderen noch eine Veranstaltung, die in Arbeit ist und wo der Rest der Spieler zum Einsatz kommt. So wird am Ende des Jahres jeder was für unser Motto getan haben.

   

Von hier aus noch besten Dank für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren an meinen Co-Trainer Johannes Fandler, der aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr so oft anwesen sein kann. Vielen Dank Johannes und bleib uns - egal in welcher Form - erhalten!

 
Auch in der neuen Saison bleibt das Motto der Mannschaft  "Wir helfen" bestehen und jeder Spieler aus der Region der sich damit identifizieren kann, ist in unserem Team herzlich willkommen!

 

Bis dahin, Gruß und Danke vom Trainerteam Boll/Fandler und ...
... Welcome zur Saison 2015/16 mit dem Trainerteam Boll/Ostermann

 
 F-Jugend erfolgreich beim "REWE-Cup 2015"

Die F-Jugend der JSG Alpenrod III mit ihrem Trainer Markus Müller erreichte beim "7. REWE-Cup 2015" in der Hachenburger Rundsporthalle am 15.03. einen sensationellen 2. Platz. Zwei Siege und ein Unentschieden reichten für den Gruppensieg. Alle Tore erzielte dabei Ben Martinez. Leider verlor das Team das Finalspiel gegen die JSG Wisserland I mit 0:3.
Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer !

 
 Der "Hachenburger Pils-Cup 2015"

Vom 23. bis 25. Januar 2015 kämpften 40 Mannschaften in der Rundsporthalle Hachenburg um den traditionellen Hallenpokal. Mit dabei die 1. Herrenmannschaft des SV Gehlert, die am Samstag, 24.01. um 16:25 Uhr ins Geschehen eingriff. Gegner war zuerst das Team aus der Rheinlandliga, die SG Malberg. Es folgte der VfB Wissen (Bezirksliga) und zuletzt der B-Ligist SG Ingelbach. Die jeweils beiden  Gruppenersten  qualifizierten sich für die Zwischen-runde und für die Finalrunde, die am Sonntag, 25.01. ab 10:30 Uhr

ausgespielt wurde. Da hatte unser Team nach drei deutlichen Niederlagen in der Vorrunde aber schon längst die Segel gestrichen.
Zur Ansicht des Turnierplans mit allen Spielen, Anstoßzeiten und Ergebnissen bitte das o.a. Logo anklicken.

 


 

unterstützt von: