.../Der SV Gehlert - und die Sportjugend des LSB Rheinland-Pfalz
 
 

SPORTJUGEND DES LANDESSPORTBUNDES RHEINL.-PFALZ
Sportkreis Westerwald
 

KONTAKT:

Sportkreis-Jugendausschuss Westerwald

Susanne Bayer, Jugendwartin

0151 58743314

susanneehl@yahoo.de

Hans-Werner Rörig
Ehren-Jugendwart

02662 2329  

 

Internet
Unter www.sportjugend-rheinland.de könnt ihr Informationen über Kurse, Ausbildungen, Sportangebote und alles Wissenswerte von und über die Sportjugend Rheinland erfahren.

 

TERMINE 2019

Sa. 14.09.

"Erste Hilfe-Ausbildung"
Gehlert, Dorfgemeinschaftshaus, ab 9:00 bis ca. 16:00 Uhr
  weitere Termine liegen z. Zt. nicht vor!  
 

ANGEBOTE DER SPORTJUGEND:

 

"Erste Hilfe-Ausbildung" - SJ19-309

Lehrgangsleitung: Hans-Werner Rörig ()
Ort: Gehlert, Hachenburger Str. 1
Dorfgemeinschaftshaus, Mzh.
Termin: 14.09.2019 - 9:00 Uhr
Ausrichter:  Sportjugend Rheinland
Lehrgangsgebühr: 0,00 €
Referentin: k. A.
Info:

Um die Lizenz zu erwerben, muss eine Erste-Hilfe-Ausbildung mit neun Lerneinheiten, nicht älter als zwei Jahre, nachgewiesen werden.
Da nicht alle Teilnehmer zu Beginn der Ausbildung einen Erste-Hilfe-Lehrgang nachweisen können, bietet die Sportjugend Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz extra für die Teilnehmer der Übungsleiter-C-Ausbildung und DOSB Jugendleiter-Lizenz-Ausbildung eine Ausbildung in Erster Hilfe an.

Anmeldung:

nur über Sportbund Rheinland, Lehrgangspläne online
(
SJ19-309 im Feld "Suche" eingeben, den Lehrgang sowie dort den Button "Anmeldung" anklicken und die geforderten Felder ausfüllen).
Die Anzahl der Teilnehmer ist immer kontingentiert. Daher rechtzeitig anmelden!

noch 13 freie Plätze (Stand 03.12.2018)

 

BERICHTE

 

z. Zt. keine Angaben!

 

MITTEILUNGEN

 

 Rahmenvereinbarung §72a SBG VIII - Bundeskinderschutzgesetz

Die Rahmenvereinbarung nach § 72a, SBG VIII, Bundeskinderschutzgesetzes wurde von der Sportjugend Rheinland erläutert und steht als PDF-Datei als download zur Verfügung.

 
 Führungszeugnisse in der Jugendarbeit erforderlich?
Kinderschutz hat im SV Gehlert viel Gewicht

Mit dem Bundeskinderschutzgesetz wurde 2012 der Kinder- schutz in Deutschland ausgeweitet.
Auch Sportvereine sind aufgerufen, der Rahmenvereinba- rung gemäß §72a SGB VIII beizutreten. Vereine verpflichten sich durch den Beitritt für Angebote der Kinder- und Jugendhilfe zu prüfen, ob Übungsleiter, Trainer oder Betreuer gegebenenfalls ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen müssen. Der SV Gehlert hat das zugrunde liegende Prüfschema (10 Kriterien in der Bewertung der Übungsleiter)

der Rahmenvereinbarung bereits im vergangenen Jahr durchgearbeitet und hat nun die Beitrittserklärung zur rheinland-pfälzischen Rahmenvereinbarung an das Jugendamt, Kreisverwaltung Westerwald gesandt. Darüber hinaus haben alle beim SV Gehlert beschäftigten Übungsleiter und Trainer einen "Verhaltenskodex" (Gegen sexualisierte Gewalt im Sport) unterzeichnet. Deshalb werden uns weiterhin beantragte Zuschüsse durch den Sportbund Rheinland ausgezahlt und die Lizenzen der Übungsleiter verlängert. Mit vielen kleinen Bausteinen möchte der Verein Kindern und Jugendlichen ein unbeschwertes Sporttreiben ermöglichen.
Weitere Informationen zur Bedeutung des Bundeskinderschutzgesetzes für den Sport finden Sie auch bei der Sportjugend Rheinland (Beratung durch Ge-schäftsführerin Susanne Weber unter Telefon 0261/135-109.
Für Fragen zur Umsetzung im SV Gehlert können sich Kiner und Eltern an den Vereinsvorstand wenden.

 

unterstützt von: